Samstagsplausch 18/2020 – 02.05.2020

Samstagsplausch 18/2020 – 02.05.2020

(Frau Hund an gelben Blümchen)

Samstags lädt Andrea von Karminrot wieder zum Samstagsplausch..

Was war die Woche?

zum Glück kurz

 

(Es gibt Kuuuuuchen…   )

Was gabs zu Essen?

Samstag:  Nudeln mit Brokkoli/Blumenkohl-Sauce und Putenwürfel
Sonntag: Schweinefilet mit Kartoffeln und Möhren
Montag: Lachs aus dem Ofen mit Spinat und Nudeln
Dienstag: Überbackenes: Putenfleisch und Kartoffelgratin (wenn schon denn schon)
Mittwoch: überbackenes Hähnchenfleisch mit dem Rest Gratin (diesmal aber viel Knobi und Mozzarella und Spinat; gestern Möhren..)
Donnerstag: Linsencurry für den Mann und mich (ein Experiment mit Mango..sehr lecker), die Kinder belegten sich Tiefkühlpizza
Freitag: Spargel!!! mit Putenschnitzel und Nudeln

(Zucchini und Tomaten to be… . )

Hobbies und Vermischtes:

Samstag:  Puh… was war da noch? Morgens ewig rumgebummelt. Dann eine Hundespazierrunde. Während die Jungs eine Runde mit dem Fahrrad drehen, backe ich Kuchen. Ich habe zuviele Birnen (muss mir merken, dass die hier keiner so dolle gerne isst, ausser mir und das nur auf Brot mit Camenbert). Komischerweise mögen alle den Kuchen der zu 50% aus Birnen besteht. Der Rest sind Äpfel und ein bissi Teig. Später gabs Mittagessen (zur besten Kaffeezeit wieder) und abends sogar Strickzeit. Das beschert mir fast fertige grüne Socken
Sonntag: Eigentlich wollten wir ganz früh mit Frau Hund.. Ganz so früh wars dann nicht wegen Bummelei und Frühstück. Hunderunde diesmal gejoggt… Nachher frisch geduscht draussen in der Sonne sitzen. Die Socken sind fertig.. ein halber Kochplan für die nächste Woche auch.. fehlt noch die Einkaufsliste. Habe mal geguckt, wie der Check in diese Woche wird… uiuiui… ich müsste jetzt dringend mal was aufarbeiten…
Montag: .. hm.. da war nicht so schön. Die Nachrichten.. anstrengend? Ich puzzle den Einkaufszettel fertig, habe hoffentlich für jeden Tag was zu essen geplant und zum Glück geht der Mann einkaufen. In der Zeit setze ich mich in die Sonne und stricke. Ich muss mich ein bisschen zwingen, den unterschwellig bin ich nervös. Und ich kann nix machen. Schule für den „Kleinen“ kann sein, kann aber auch nicht sein. Einen Tag so.. den anderen so…
Dienstag: Arbeiten… es ist merkwürdig. Der Rest des Tages ist ruhig. Die Kinder haben unter Aufsicht des Mannes gekocht.. wir waren mit Frau Hund im Regen joggen (alles nass.. ist ja gut so,  ich hoffe, die Turnschuhe sind bald wieder trocken… ). Abends hab ich gestrickt. Ich glaub die Wolle reicht nicht. Irgendwas ist immer.. Wir schaffen sogar eine Runde Taschenmonster fangen…  Ich wollte einen Termin beim Friseur machen.. aber die hängen zum Teil auch in der Luft…
Mittwoch: kein Plan wo die Zeit hingeht… Arbeiten, kochen oder Küche wieder aufräumen (je nachdem), den Einkaufszettel modifizieren (frische Sachen der 2ten Wochenhälfte und wegen Feiertag und weils Donnerstag nicht passt). Der Mann fährt einkaufen, ich dachte ich könnte in der Zeit.. aber da war er schon wieder da und die Hunderunde fällig… Abendessen, zack… Tag rum. Bisschen gestrickt hab ich noch.. und vorher in der Restekiste nach Wolle tauchen. Ich weiss gar nicht, wie ich auf das schmale Brett komme, dass 50g für 1 Paar Socken reichen… Aber eigentlich sollte es das doch, oder?
Donnerstag: Arbeiten.. was sonst? Naja.. noch den Obstvorrat aufstocken. Ich will backen ;-). Mit Frau Hund die Runde gehen und die Gänse waren nicht da. Ich hatte ein bißchen Zeit für mein Tagebuch und abends dann noch die 6 für 20 Socken fertig gestückelt.. Zwischendrin 3 Wäscheladungen gewaschen, 2x die Küche durcheinander gebracht und wieder aufgeräumt.. Der Regen in den letzten Tagen hat die Regentonnen wieder gefüllt. Nicht ganz aber schon ganz gut..
Freitag:  rumbummeln, joggen.. Frühstück gibts zur Mittagszeit. Den Nachmittag fahren die Jungs Fahrrad und ich bereite endlich den Mai im Tagebuch vor, schreibe den CheckIn für Mai, bearbeite Fotos und suche und sortiere… Da vergeht der Tag ruckizucki..

(7 kleine Gänseküken… aber Donnerstag und Freitag waren sie nicht zu finden..  )

gelesen/gehört: Rhodan.. kann man auch prima draussen hören.. , ein bisschen in dem Tagebuchähnlichen Buch.. reizt grad nicht so

gesehen: die heute show, Nachrichten.., eine Sendung über Schottland

gepapierkramt: nur Schnipselgedöns fürs Bujo. Und ich hab ja jetzt alles neu sortiert und finde mich noch nicht zurecht in meinem Chaoszimmer..

nachgedacht: wie das in den Schulen laufen soll.. klar möchte ich, dass die Kinder gescheit lernen, ich möchte aber auch, daß sie gesund bleiben

 

(Ein paar abgelaufene Zuckererbsensamen sind aufgegangen… )

Was gebloggt?

Die üblichen Verdächtigen:  Montagsstarter,  die Dienstagsfrage und auch der Freitagsfüller .   Ein gelesenes Buch hier,   Ich hab den CheckIn für Mai fertig und dabei festgestellt, das ich die Aprilflocken und den zuletzt fertigen Alpakastrang nicht gebloggt hatte. Demnächst kommen noch 2 Paar Socken…

(sieht ähnlich aus wie Flieder.. is aber nicht. Sieht aber toll aus… )

Treffen wir uns bei Andrea Karminrot?

19 Gedanken zu „Samstagsplausch 18/2020 – 02.05.2020

      1. Oh, sehr schön. Drei Bäume stehen am Eingang zu meiner Wildnis und ich hab sie auch fotografiert, um bier mal fragen zu können, was das ist. Nun weiß ich es schon. Vielen Dank. Und sie duften phänomenal.

  1. Da geht es dir wahrscheinlich gleich wie mir mit den Tomatensetzlingen, zu spät gesät um früh zu ernten! Bei euch am Tisch würde ich glaube ich auch satt, alles Mahlzeiten die mir das Wasser im Munde zusammen laufen lassen.
    L G Pia

    1. Hallo Pia,
      ja.. ich war sehr spät mit aussäen. Dafür wuchert die Zucchini (zeitgleich mit den Tomaten ausgesät) fast die Fensterbank zu. Versteh wer will…
      Die Mahlzeiten schreib ich sehr gerne auf, als Inspiration für alle, die wie ich oft in der Küche stehen, und keine Idee haben.
      Einige Gerichte schmecken hier leider nicht allen, und manchmal fuchst mich das 😉
      Liebe Grüße
      illy

  2. Morgens rumbummeln hat was und joggen auch…letzteres vernachlässige ich inzwischen und probiere nur hin und wieder aus, ob es noch geht …*zwinker
    deine Sorgen bzgl des Schulbeginns kann ich gut verstehen…

    bleib gesund
    wünscht Augusta

    1. Hallo Augusta,
      rumbummeln verkürzt den Tag unglaublich … und ab und zu gucken, ob joggen noch geht ist ja auch eine gute Idee.
      Schöne Grüße
      illy

  3. Ha, Traubenkirschen. Bäume, die hier eingeschleppt wurden.
    Einkauf nach Möglichkeit auch nur einmal und nicht explodieren, weil so viele nur an sich denken, nicht nach rechts und links schauen und ich wg Slalom laufen noch länger brauche…
    Ach, nicht aufregen, eigentlich hab ich doch Zeit.
    Liebe Grüße
    Nina

    1. Hallo Nina,
      naja.. Zeit hätte man zum einkaufen schon, in der Theorie. In der Praxis möchte ich aktuell einfach nur wieder raus aus der ganzen bedrückenden (und unklaren) Situation. Und damit mein ich nicht nur unklar, weil mir dauernd die Brille beschlägt.. 😉
      Liebe Grüße
      illy

  4. Den Tag verbummeln, das hat was! Auch wenn es doch immer etwas zu tun gäbe. Wie gut, dass nichts wegläuft 😉
    Wir werden nachher auch noch eine Runde zum Walken gehen. Es hat aufgehört zu regnen. Der Regen hat gutgetan!
    Hab ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    1. Hallo Ingrid,
      ab jetzt ist es Mairegen und offiziel macht er schön. Also raus mit uns.. ;-). Etwas wärmer könnte er sein, der Regen..
      Liebe Grüße
      illy

  5. Liebe Illyria,
    ja, Schule ist tatsächlich im Moment ja auch mein Thema, dienstlich gesehen. Ich weiß nicht, wie das alles werden soll. Einerseits haben sie Angst vor Ansteckung, andererseits sollen jetzt unbedingt die Kinder wieder in die Schule mit Desinfektionsmitteln, Abstand halten, etc. Ich glaube, dass das eh nicht funktionieren wird. Sag mal 4. Klässlern, dass sie Abstand voneinander halten sollen. Funktioniert genau so lange, wie keiner hinschaut, meiner Ansicht nach.
    Vielleicht müssen wir das Risiko auch einfach eingehen, dass sich doch wieder mehr Leute anstecken. Wir werden das Virus nicht ausrotten und wir können uns nicht verschanzen, bis es einen Impfstoff gibt. Es nützt ja irgendwie nichts. Mal schauen. Bei uns geht es ja nächsten Mittwoch mit den 4. und den 6. Klassen wieder los. Ich bin gespannt.

    Euer Speiseplan hört sich übrigens immer total gut an. Da bekommt man direkt Hunger, wenn man das liest.
    Ich wünsche dir ein wunderbares Wochenende und eine gute Woche
    LG
    Yvonne

    1. Hallo Yvonne..
      herrje.. berichtest Du mal drüber, wie das so läuft? Hier sind scheinbar die 10er wieder in der Schule. Diese Woche sollen eventuell die 9er folgen. An den Grundschulen hab ich noch niemanden gesehen (vielleicht auch erst diese Woche?). Ich habe die Idee dahinter noch nicht verstanden und wie das umgesetzt werden soll ehrlich gesagt auch nicht. Und die Lehrer hier wissen auch exakt soviel: vielleicht Schule, vielleicht nicht, wie das laufen soll: keine Ahnung.
      Ist wirklich superst.
      Liebe Grüße
      illy

  6. Unsere Tomatenpflanzen mussten jetzt unbedingt raus, da sie schon so groß sind…
    Den Zwiespalt mit den Kindern und der Schule verstehe ich auch gut. Ich sehe das bei meiner Tochter in den Staaten. Dort haben sie die Schulen gleich bis September geschlossen…
    Liebe Grüße
    Andrea

    1. Hallo Andrea,
      um ehrlich zu sein klingt Schule zu bis xx für mich grad besser als die aktuellen „Gerüchte“… (halbe Klassen, 1 Woche Schule, 1 Woche zuhause… ). Ich sehe nix als Chaos. Und dieses Ankündigen seit letzter Woche.. obwohl erst Mittwoch über irgendwas entschieden werden soll. Lässt zu viel Raum für Grübeleien.. und keiner den man fragen kann, weil keiner was weiss.. (und auch noch für jede Schule unterschiedlich… wird vielleicht auch lustig?)
      Seufz
      Liebe Grüße
      illy

  7. Der Kuchen sieht lecker aus. Mit Birne – für mich optimal, da ich keine Äpfel essen darf.
    Oh ja, selbst ich mache mir bezüglich Schule Sorgen um meine Enkel. Der eine ist in der ersten Klasse und der nächste kommt im Herbst in die Schule. Es ist auch für Kinder keine leichte Zeit…
    Wünsche euch alles Gute! Und habe einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    1. Hallo Ingrid,
      ne.. leicht isses wahrlich nicht. Auch nicht für Kinderlein, die grade in die Schule kommen. Hoffentlich kommen wir alle ohne seelische Probleme davon.
      In dem Kuchen sind allerdings auch Äpfel. Ich weiss nicht genau, ob es nur mit Birnen gehen würde.. Aber an sich..
      Hab grad noch ganz viele Birnenkuchenrezepte entdeckt.. müsste man mal probieren..
      Eine schöne Woche
      illy

  8. Liebe Illy, ich habe deinen schönen Beitrag noch gar nicht zu Ende gelesen, oder besser gesagt, ich habe NUR das Ende gelesen mit der Traubenkirsche.
    Was ich dir aber ganz schnell hier vorbei bringen möchte, ist ein Link:
    https://youtu.be/OafEYxIPweQ
    Da findest du das Wohnzimmerkonzert mit Bodo Wartke.
    Viel Spaß damit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.