Samstagsplausch – 22.06.2019 (25/2019)

Samstagsplausch – 22.06.2019 (25/2019)

(Wolken… ;-))

Samstags lädt Andrea von Karminrot wieder zum Samstagsplausch.. nun denn: Wie war sie denn, die Woche?

Tja.. die Woche….

Samstag: Aha.. offensichtlich ist der Mond ein Haus weiter gerückt, anders kann ich mir den Energieschub nicht erklären… Ich hab ratzifatzi ein paar Punkte der Liste abgearbeitet und sogar 10 Minuten vor 12 in der Postfiliale gestanden und 1 Einschreiben aufgegeben… (Ich dachte eigentlich, dass die um 12 schliesst (hab nachgesehen, tut sie).. aber wohl kaum bei dem Andrang…
Sonntag: Alle müssen irgendwie raus in die Sonne. Das eine Kind mit den Inlinern, das andere mit dem Fahrrad. Der Mann und ich gehen mit Frau Hund die „grosse“ Runde, die so bei 9,5km rauskommt (ich dachte es wären max.  8 km). Auf dem Rückweg sammeln wir den Grossen und das Fahrrad ein, der Kleine ist mit den Inlinern schon wieder zuhause. Während ich kaputt bin, startet der Mann noch eine Fahrradtour… pf.
Montag: Ich gucke mir meine to-do an und beschliesse mit Ausbesserungsarbeiten zu beginnen. Zumal mir grad morgens ein Loch in meiner Hosentasche aufgefallen ist. Ich versuche also so gut es geht, Dinge zu reparieren (Einzelheiten im Montags-todo-Update… )
Dienstag: Nähkurs..sehr unschön. Von wegen ich näh mal eben den Pulli fertig. Pf. Ausserdem hab ich schon wieder ganz merkwürdige Laune… Ich entscheide mich für „auf irgendwas einhacken“ und entkraute die Terrasse. Läuft.
Mittwoch: Energie verpufft. Schlafe schlecht, liege ab 2 Uhr mehr wach als gut ist. Auf Arbeit wächst der Stapel unerledigter Dinge. Nachmittags bin ich bei der Wunderheilerin. Mein Bein tut ab und zu weh, nach der Behandlung dauerhaft. Doofer Tag. Ich schlafe auf der Couch ein. Als ich umziehe ins Bett bin ich hellwach… boah…
Donnerstag: Hier ist Feiertag.. Wir bummeln rum, laufen mit Frau Hund, ich hab schon Gymnastik und Dehnübungen fürs Bein gemacht (äh.. hilft nicht wirklich, piekst es halt erstmal… ). Ich hab ein neues Strickprojekt begonnen.. und schon mal mit dem Juli-Layout im Bullet Journal angefangen… *staun*
Freitag: Im Grunde können alle ausschlafen, ausser mir. Nach der Arbeit Wocheneinkauf.. dumme Idee. Nachmittags Unkraut entfernen (yeah.. wieder ein Punkt gestrichen). Und abends tatsächlich mal wieder im „Biergarten“ gesessen… Wow.

(Belohnung nach dem Unkrautrupfen: Walnusseis.. die Pfingstrose ist Deko und nicht zum Verzehr geeignet… )

Speisenfolge der Woche:

Samstag: Lachs mit Spinat überbacken (sehr lecker, nächstes Mal etwas weniger Spinat und dafür vielleicht ein paar Nudeln dazu… hält sonst nicht lange vor.. oder vielleicht Ei obendrauf… oder auch gern mehr Fisch ;-)). Als 2ter Gang in einem Menu: perfekt *kicher*
Sonntag: es hiess irgendwie überbackene Rinderirgendwas und war schrecklich lecker. Rindfleisch in Stückchen mit Zwiebeln anbraten, Tomaten dazu und andünsten (die haben wir an der Stelle vergessen und nachher einfach in die Auflaufform gesteckt). Aber erstmal noch Schmand, Salz, Pfeffer, Petersilie, Schnittlauch und ich hätte gerne noch Peperoni untergerührt, wenn ich welche gehabt hätte und Tomatenmark dazu. Dann noch Brühe oder Weisswein. Dann mit bissfest gekochten Nuden in eine Auflaufform, Käse drauf und 20 min bei 180 Grad backen. Dazu gabs Salat.
Montag: Fleischkäse mit Spiegelei und Schupfnudeln. Wenn ich keinen Plan mache, machts keiner und dann kommt sowas bei raus. Und von der Wassermelone  habe ich kaum was abbekommen.
Dienstag: Fusili mit Spinat und Hähnchenbrust (jaja.. schon wieder Spinat, diesmal frisch) und lecker wars auch
Mittwoch: ich speise mit dem Mann aushäusig, weil es sich  passend ergibt: Schweinesteak mit Preiselbeersauce ( es war exakt 1 Beere drin… ) und Pommes und Salat. Ja nü..
Donnerstag: Hackfleisch-Möhren-Kartoffel Pfanne..  (mal was anderes als Spinat)
Freitag: Salatpizza.. sehr lecker…

gesehen:  die Satire Show mit Florian Schröder

(noch mehr Rosen… die von der kletternden Sorte. )

gehört: Rhodan Nr.  34

Gelesen:  Grad les ich ein Buch über Ernährung. Allerdings diese Woche eher nicht. Gelesen hab ich irgendwie nüschts.

gebloggt: den Montagsstarter gabs ja nicht, dafür aber meine To-do List, dann die Dienstagsfrage und den Freitagsfüller… Außerdem endlich den blauen Pulli

gestrickt: Socken…und was Neues angefangen.. Bin über ein Tuch gestolpert (da brauch ich ja unbedingt welche.. also nicht… ).. jedenfalls kam mir die Anleitung so kurz vor und so knapp. Und das ist sie auch. Man muss ganz schön aufpassen und raten. Dafür verzeiht sie fehlende Maschen und vermutlich auch zuviele, weil es überhaupt keine Maschenzahlen gibt.. Ich bin sehr gespannt, ob mein Tuch der Anleitung ähnlich sehen wird.. ;-). Voraussgesetzt ich bleib dran, denn eigentlich kommen nächste Woche 2 neue Sockennummern auf mich zu und die alten sind noch nicht fertig…

hobbiges:
Spinnrad : nix
LetteringKurs: nö..
Nähkurs: ein Missgeschick nach dem anderen… erst krachen die Nähte, dann ist mein Nähfaden komplett aufgebraucht aber noch dreiunddrölfzig Nähte übrig. Immerhin hab ich das Shirt vom Kind repariert (war eine Ausbesserungsaufgabe der to-do). Jetzt muss der Pulli bis September warten. Die neue Nähseide hole ich aber besser noch die nächsten Tage.. sonst hab ich im September keine.
Bujo: Donnerstag ein Zeitfenster genutzt um mir schon mal Gedanken zum Juli zu machen und schon ein paar Striche aufs Papier gebracht.

gesportelt: *hust*… das Bein sollte keine Ausrede sein, trotzdem drück ich mich wo es eben geht um Sport herum. Irgendeine Routine muss ich finden, denn bis September ist auch kein Yoga mehr… Ich MUSS mich also irgendwie aufraffen… Übrigens, wegen dehnen und so auch mal die FaszienRolle ausprobiert.. zum Teil ist das ja echt autsch und aua

genervt: von meiner andauernden Inkonsequenz

gefreut: Ich hab einige Unkrautfreie Ecken, die Rosen blühen und duften, wir hatten einen gemütlichen Freitagabend..

(ein Mohn in der Wiese… )

was erledigt/noch nicht erledigt ist: erledigt sind einige Papierkramsachen (auch wenn ich die Ordner immer noch bekleben muss).. und ein sehr, sehr hoher Bügelberg… noch nicht erledigt: Kleiderschrank, Küche, stricken… naja..

was ich gerne machen würde:  (neben meinem Dauerbrenner- Wochenendtrip)… also aktuell bräuchte ich mal mehr Strickzeit und weniger Beinweh…

gepflanzt: habe Buntnessel eingetopft und die ausgesäten Blumen auch mal in eine Schale gepflanzt. Mal sehen, ob das was wird… Ich bin sehr gespannt. Sonst eher das Gegenteil nämlich Unkraut gerupft.

Aussichten: sonnig mit Aussicht auf gemütlich grillen. Und nächste Woche wieder arbeiten, ganz ohne Feiertag…ohne Yoga.. ohne nähen… sollte diese Zeiten gleich mal mit Stricken blockieren…

(wir haben Bienen im Garten… hauptsächlich im Storchenschnabel und in den Rosen.. und sie stehen auf blühenden Schnittlauch… Seltsam)

Dann mal auf ins Wochenende..

Verlinkung mit dem aktuellen Samstagsplausch bei Karminrot .. . Ein wunderbares Wochenende Euch allen da draussen… .

8 Gedanken zu „Samstagsplausch – 22.06.2019 (25/2019)

  1. Was passt denn alles so in Deine Woche rein. Wow. Hast doch viel geschafft. Auch wenn es beim Nähkurs nicht so geklappt hat. Passiert einfach mal. Genieße den Sonntag lieben Gruß Sylvia

  2. Voll schade, dass dein Nähkurs am Mittwoch so blöd für dich war. Bei mir war es toll. Den Ausschnitt einer leicherten Bluse versäubert. Hatte ich noch nie gemacht. Ist ganz ordentlich geworden. Den Rest schaffe ich so. Bei euch scheint beim Nähkurs auch Sommerpause zu sein! Bei uns auch. Voll blöd. Wo ich soviel Pläne habe, bei denen ich die eine oder andere Hilfe benötige.

    Gruß Marion

    1. Hallo Marion,
      ja.. die Sommerpause ist völlig überflüssig.. ;-). Aber gut, dass Du´s hier nochmal erwähnst.. ich muss die Garnspule einpacken, damit ich neuen Faden in der richtigen Farbe kaufen kann heute… 😉
      LG
      illy

  3. Eine ausgefüllte Woche. Was machst du den für einen Letteringkurs? Online oder nach einem Buch? Das find ich ja auch so richtig klasse.
    Hier fliegen die Bienen übrigens auf Thymian.
    Lieben Gruß und noch ein schönes Wochenende
    Ivonne

    1. Hallo Ivonne,
      das ist ein OnlineKurs.. Aber irgendwie hab ich den Link falsch gespeichert, ich muss da nochmal in Ruhe schauen..
      Thymian… ich glaube, der war in meiner Kräuter-Samen-Tüte auch drin. Wächst allerdings sehr langsam..
      LG
      illy

  4. Liebe Illy,
    deine vorletzte Woche hört sich ja nicht so schön und eher stressig an. Ich hoffe, dass wir morgen im Samstagsplausch lesen, dass die jetzt vergangene Woche besser für dich war.
    Schade, dass der Nähkurs jetzt Sommerpause macht. Ich komme dann auch immer nicht weiter. ich habe mit der Motivation, gerade beim Sport, ähnliche Probleme, wie du. Sich selbst überwinden ist nicht so einfach.
    Hab einen guten Start ins Wochenende
    LG
    Yvonne

    1. Hallo Ivonne,
      naja.. so viel besser war die Woche jetzt nicht, aber überstanden ist sie 😉
      Wenn ich mir überlege wie viele Anpassungen wir im Kurs an den Schnitten vornehmen müssen bis es jeweils sitzt, da weiss ich gar nicht, wie ich das alleine hinbekommen sollte.
      Vor allem bei Anpassungen am Ausschnitt, Kragen und so. Total aufgeschmissen.
      Ja der Sport.. ich tröste mich mit Hunderunden am Wochenende, Wocheneinkäufen und Hausputztraining.. Und auf Arbeit wird grundsätzlich gelaufen… Und wenn sich telefonieren vermeiden lässt, suchen ich auch die Kollegen heim. Und wieder ein paar Schritte und weniger gesessen. Sowas halt.. Ich hoffe einfach, dass sich das irgendwie aufsummiert 😉
      Liebe Grüsse
      illy

Kommentare sind geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.