Samstagsplausch 32/2020 – 08.08.2020

Samstagsplausch 32/2020 – 08.08.2020

(Luna schaut herum…  )

Samstags lädt Andrea von Karminrot wieder zum Samstagsplausch..

Was war die Woche?

Drahtseilakt mit Jonglage

( is ja auch ein schöner Ausblick …  )

Hobbies und Vermischtes:

Samstag: wir kaufen ein paar Sachen fürs Wochenende.. Obst ist derzeit am schnellsten weg. Alles was so wegschnabuliert werden kann: Kirschen, Aprikosen, Pfirsich… immer so im vorbeigehen.. Gut das das keine Schokolade rumsteht.. wäre fatal. Eigentlich wollten die Jungs Kajak fahren, uneigentlich gabs Regen und Gewitterwarnung. Ich hab nachmittags gestrickt und an die blaue Mütze (nachdem ich nach dem Bund nochmal die Anleitung gewechselt hab) ein gutes Stück dran gestrickt…
Sonntag: wow, hab ich eine schlechte Laune.. die muss ich dringend mal analysieren. Es  kam irgendwie ein Gedanke zum nächsten und schwupp: unterirdisch. Aber sowas von. Trotzdem sind wir nach dem Frühstück zu einer Wanderung aufgebrochen.. eine Talsperre in der Nähe sollte es sein… Hm ja.. War lang, war bergauf, bergab, die Talsperre kam mir winzig vor, der Wald war ganz schön, die Wege auch. Wir hatten eine kleine Wegzehrung eingepackt und in der Sonne auf einer schönen Bank verspeist und danach (und weil ich während der Hin- und Rückfahrt stricken konnte) war meine Laune auch wieder etwas besser. Zuhause strickte ich die Mütze in blau dann fertig und irgendwie.. war der Tag dann auch um. 18 tsd Schritte später halt
Montag: hm… ich hab viel gestrickt (Mütze Nr. 3, was ist von der blauen Wolle auch noch so viel übrig?) und sogar gehäkelt (kleine winzige Flocken für Anfänger… ) Wäsche gewaschen auch. Zum Bügeln bin ich nicht mehr gekommen, weil ich über eine Stunde telefoniert hab..
Dienstag: och jo.. kommt ja immer was anders, als man so denkt.. und so ist der heutige Tag irgendwie zerlaufen zwischen Dingen, die wir machen wollten und Dingen, die dazwischen kamen. Und Dingen, die nicht gescheit kommuniziert werden. Das scheint mir hier das Hauptproblem. Die 3te Mütze ist fertig. Ich wollte noch die August-Socken weiterbringen.. aber auch das ist irgendwie hintenrunter gefallen.
Mittwoch: Heute ist der 5te des Monats.. daher Tagebuchbloggen hier
Donnerstag:  so.. heute gings wieder ein bissi. Ich hab die letzten Wäscheteile weggebügelt. Telefoniert, gesponnen… in der Sonne gesessen, gestrickt, Kirschen gegessen, eine Runde Halma gespielt, mit Frau Hund spazieren gegangen… Urlaub.. heute passt es etwas besser..
Freitag: hab mal wieder eine neue to-do gemacht.. Und heute tatsächlich Teil 4 der Küchenreinigung geschafft. Endlich. Das wurd sowas von Zeit. Die ganzen eingestaubten Gläser in die Spülmaschine und die Vitrinen sind auch wieder sauber. Die ganzen Schüsseln, Backsachen und Gedöns sind ein wenig ausgesiebt worden und sind jetzt ordentlicher verstaut (heisst: man kann jetzt was aus der Schublade/Schrank nehmen ohne das alles zusammenrutscht.) Überflüssige, angeschlagene Schüsseln, Gläser und Auflaufformen wurden entsorgt.. Und insgesamt hab ich 5 Maschinen Wäsche gewaschen. Nachmittags auf Terrasse hab ich dann erstmal ein Nickerchen gemacht. Könnte schlimmer sein..

(Der Pflaumenkuchen von letzter Woche.. den backe ich jetzt Samstag gleich nochmal..lasse aber diesmal den QuarkÖlTeig von der Maschine kneten.. )

Was gabs zu Essen?

Samstag:  HähnchenNudelauflauf mit Spinat und Currypaste (die gibt was an Geschmack her, mehr als die Chilischote in der Linsensuppe)
Sonntag: Reisauflauf.. mir war nach Auflauf… und soo warm wars Samstag/Sonntag nicht mehr..
Montag: selbstgestapelte Burger
Dienstag: Tomaten-Rucola-Pasta.. das war sehr lecker.
Mittwoch: Nudeln mit Zucchini
Donnerstag: Sandwiches…
Freitag: Gegrilltes.. Lachs mit Maiskolben, für die Kinder Nudelsalat, für mich Kichererbsensalat…

(ein Buch voller Schneeflocken… )

gelesen/gehört: nur Rhodan… ich hab einen Sauerlandkrimi angefangen, aber der spielt an Weihnachten (und ich hab doch schon Wintermützen und Schneeflocken gehandarbeitet)…. hm. Dann ein Buch über Wahrnehmung und Neurobiologie… aber vielleicht wars zu warm oder ich verstehs nicht.. naja..

gesehen: Mord ist ihr Hobby, Castle, Enterprise (TNG), Dr. Who, Torchwood, Agent OO

geärgert:  ein bisschen über die Kinderlein tatsächlich. Pubertät. Frag mich, ob ich schwierig bin oder sie. Vermutlich keine der beiden Parteien.. es sind wohl die unterschiedlichen Vorstellungen die kollidieren… immer wieder und wieder…

Hobby: ich hab 7 Schneeflocken gehäkelt, 3 Mützen gestrickt, ein Stück an die Socken und ein bisschen auf die Spule gesponnen..

gelacht: tatsächlich bei dem Film Agent 00.. herrlicher Quatsch im Stil von „Die nackte Kanone“. Ich mag sowas. Kein Sinn, kein Zusammenhang und oft unerwartet..

gefreut: so schnell wie wir uns hier streiten.. so schnell vertragen wir uns auch wieder.. Das freut mich

Was gebloggt?

Die üblichen Verdächtigen:  Montagsstarter,  die Dienstagsfrage  und der  Freitagsfüller.   Die  Wochenaufgabe der Fotoreise Woche 10 (einfarbig) hab ich auch. Aus der Reihe „fertige Projekte“ erschienen diese Woche  die Juli-Socken der 12für 2020 Aktion Socken. Und dann war ja auch noch der 5te und somit Tagebuchbloggen angesagt und eine to-do hab ich auch immer noch/schon wieder

(Besuch von der Nachbarskatze… Was auch immer sie unter dem Flieder fasziniert hat.. )

Und? Sehen wir uns bei Andrea Karminrot!

(hat hier einer „Katze“ gesagt? Da spitz ich doch gleich mal die Ohren..  )

 

6 Gedanken zu „Samstagsplausch 32/2020 – 08.08.2020

    1. Hallo Andrea,
      ja .. vertragen ist gut und wichtig. Noch besser wäre, wenn die Beteiligten sich ein bissi besser merken könnten worums ging und beim nächsten Mal bissi mitdenken würden… *seufz*.
      Vermutlich haben wir heute herausgefunden, warum Katz dort lag.. an dieser Ecke scheint es etwas zu „ziehen“… Abkühlung war wohl gesucht 😉
      Liebe Grüsse
      illy

    1. Hallo Regula,
      ich habe eine gespaltene Einstellung zum „Mittagsschlaf“. An sich gerne, weils gut tut, nur der Kopf behauptet, dass sei gar nicht gut aus diversen Gründen. Ich bin da oft im Clinch mit mir. Bevor ich aber umfalle, leg ich mich lieber gleich hin.
      Ausruhen ist ja auch wichtig
      Liebe Grüße
      illy

  1. Hallo Liebes,
    Boah – Gewitter … das wünsch ich mir auch – wir hatten heute Nachmittag hinterm Haus im Schatten 41 Grad – jetzt hat es noch 30 … in einer Std. werde ich mal die Ventilatoren an die Schlafzimmerfenster stellen – vielleicht ist dann an Schlaf zu denken!
    Hier im Arbeitszimmer läuft die Klimaanlage ohne Unterlaß und schafft es mal grade bei der Einstellung von 17 Grad auf 24 Grad Raumtemperatur runter …. ich mag diesen Sommer definitiv nicht !!!!!!!
    Habt eine gute Woche, Umärmler von der SannA

Kommentare sind geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.