Samstagsplausch – 41/2019 (12.12.2019)

Samstagsplausch – 41/2019 (12.12.2019)

(Apfelkuchen.. …  )

Samstags lädt Andrea von Karminrot wieder zum Samstagsplausch (aktueller Link folgt)..

Was war die Woche?

Ich würde sagen….hundemüde und unentschlossen.

Was genau?

Samstag was Samstag so los war kann im Tagebuchblogbeitrag nachgelesen werden. Denn Samstag war ja die Frage: Was machst Du eigentlich den ganzen Tag?
Sonntag ach ja.. der war ziemlich gemütlich.. bis ich mich nochmal mit Urlaub beschäftigt habe. Weniger wegen Thema Urlaub, mehr wegen der chaotischen Beschreibungen von Ferienwohnungen. Vergleichen von Preis Leistung unmöglich. Vorher alles friedlich.. (mehr oder weniger.. )
Montag hm.. Montage und ich werden keine echten Freunde mehr. Kommt immer so schnell  und ich bin nie ausreichend vorbereitet
Dienstag Nähkurs… eine lange Naht zurück, 5 Nähte vor.. Es dauerte noch bis Donnerstag bis die  Fäden vernäht und abgeschnitten waren. Ich muss noch Fotos machen. Ausserdem haben wir noch (hoffentlich richtig) ein Shirt zugeschnitten… Da muss ich noch am Ärmel den Saum durchschlagen und mir bis in 3 Wochen merken, das die Nahtzugabe schon drin ist und an den Seiten nochmal 1,5 cm wegen “vorsichtshalber” drangeblieben sind. Und ich warte immer noch auf Briefpost.. was machen die so lange??? (ich will nicht schon wieder den Support anschreiben.. na gut.. die 10 Tage sind auch noch nicht ganz um.. hmpf). Und irgendwie hab ich Kreislauf.. puh
Mittwoch oh wie schön.. wieder mal seit 1 Uhr wach gelegen. Toll (*ironieoff*). Auf Arbeit ist ein  Riesenstapel Arbeit Es klappt ganz gut. Nebenbei sammle ich Geld für einen 50igsten und plane mit einem Kollegen eine Weihnachtsfeier im November… Ich hoffe mal es geht alles gut aus… ich weiss nur noch nicht für wen?!
Donnerstag  uff.. immerhin geschlafen in der Nacht. Trotzdem hab ich Kopf. Ich komm auch irgendwie zu nix. So viel zu tun. Lassen wirs sein. (oder wie ging der Spruch früher?)
Freitag:  … maaaan… nicht mal meine Laune kann sich entscheiden. Die spielt heute die ganze Tonleiter.

(Kleine vorwitzige Meise knibbelt am Fliegengitter.. Sorry.. muste durch die Gardine durch knipsen)

Was gabs zu Essen?

Samstag: Schnitzel mit Salat und Bratkartoffeln…Für die Bratkartoffeln brauchen wir noch ein bisschen Übung. Oder einen Lehrgang..
Sonntag:  Kürbissuppe. Sehr lecker. Zwischendurch gabs noch Waffeln und dann noch einen mächtigen Apfelkuchen mit Pudding und Streuseln siehe oben.. (alles lecker, tatsächlich derzeit für mich wenig hilfreich… aber nu)
Montag
: trotz widriger Umstände hab ich Schweinesteak gegrillt (auf dem kleinen Elektrogrill) und dazu gabs Kroketten. Eigentlich waren auch Bohnen vorgesehen… hab ich wegen zu gesund gecancelt. (quatsch.. Grund war anders ..war aber halt doof ohne Bohnen)

Dienstag: ich kochte mir eine spontane Linsensuppe (Möhren, rote Linsen, Gemüsebrühe und 1 kleingeschnittenes Mettwürstchen.. da war mir nach) und für die Jungs bestellte ich beim Kind Nudeln mit gebratenem Leberkäse und Senfsauce.
Mittwoch: ich bin so müde und zickig, dass der Lieblingsmann das Kochen übernimmt. Ich kann mich weder entscheiden noch aufraffen. Es gibt also Nudeln aus Linsen mit Fleischbällchen und Tomatensauce.. Mein Plan war ganz ähnlich nur irgendwas mit Bohnen (die stehen doch auf dem Plan, ich krieg sie nicht unter.. sind zum Glück TK)
Donnerstag: Kann eigentlich nicht sein, dass die Kocherei so, so nervig ist. Da Schwiegervater Fischfilet vorbeigebracht hat, denke ich das neue Rezept aus dem Büchereibuch könnte dazu passen. Passt auch, nur kommt das Linsengemüse nicht bei allen an und tatsächlich macht es auch nicht genusssüchtig.. Als Appetizer vermutlich super, als Hauptgericht eher so mittel.. Und ich mag auch die Kombination zwischen Fisch und Bacon nicht. (Wer denkt sich sowas aus? Einzeln leckerst. Zusammen.. äh.. nö)
Freitag: Wird wieder schwierig. Das eine Kind will weg, dass andere isst zur Unzeit.. es soll Spinat geben, den wärme ich ungerne auf…Es fällt mir eh schon schwer einen abwechslungsreichen, halbwegs anständigen (also nicht nur Tiefkühl oder Fastfood) Essensplan zu machen und dann noch jedermanns Befindlichkeiten.. (ich will dann weg, ich mag dieses nicht.. blabla). Macht Spass. Doch echt..
Wochenende: siehe Freitag.. natürlich steht was auf der Liste.. ich müsste mir nur noch einen Koch einstellen. Und vorher im Lotto gewinnen.

(Hm.. gehört der Spatz nicht in die Hand und die Taube da oben hin?)

Hobby

gestrickt: Fr: mit der 6 für 19 Socke angefangen,
Mo: mit 12für19 für Oktober angefangen,
Di:6 für 19 um die Ferse rum (morgens vorm Nähkurs),
Di nachmittag: 12 für 2019 erstes Bündchen geschafft. Ich will u n p e d i n k t das Muster versetzen, aber ich versteh es niiiiiicht
Mi: 12 für 19 Oktober: entweder bin ich zu müde oder das Muster lässt sich nicht gegengleich stricken. Gibts doch gar nicht.
Do: hm.. mach ich halt mit 6 für 19 weiter…
Fr: immerhin noch ein paar Runden an die 6 für 19 Socke
Hab ich erwähnt, dass ich 6 neue Restepäckchen für 2020 habe? Ja nun..
gesponnen: noch nicht…
genäht: ja.. siehe oben…
Bujo: jaja.. bin dran.. diese Woche müsste ich die nächsten 2 Wochen einzeichnen und zwischendrin mache ich das Setup für 2020… so ist der Plan.. hahaha…
gelesen: nix.. nur gehört.. nämlich Perry Rhodan…habe Freitag die nächste Folge (38) angefangen und da fehlen ja dann nur noch so um die 100…
gesportelt: hust, hust..Ausser Yoga am Montag.. nüschts

(denkt Ihr bei dieser Wolke auch an eine jagende Katze? Oder eine, die sich streckt?)

Was gebloggt?

Hm… Gebloggt hab ich schon am Samstag den Tagebucheintrag über die Frage: Was machst Du eigentlich den ganzen Tag? kurz WmdedgT. Dann natürlich den Montagsstarter,  die Dienstagsfrage und natürlich den Freitagsfüller. Gelesenes Buch, bzw.gehörtes grad am Donnerstag fertig hier, fertiges Strickstück leider noch nicht. Eigentlich wollte ich mal Strickzwischenstände bloggen.. aber irgendwie auch nicht. Was meint Ihr? Für halbfertiges hab ich ja an sich ein Update… ach weiss nicht.

Das wars für diese Woche.. Ich habe übrigens immer noch keine Post… *jammer*. Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!!! Und dran denken: heute ist 12 von 12. Infos dazu gibt es bei Frau Kännchen.

(bissi verwackelt: Frau Hund beim Leckerli abstauben)

2 Gedanken zu „Samstagsplausch – 41/2019 (12.12.2019)

  1. Hallo Regula,
    durch verdrängen von noch immer ungelösten Aufgaben (weils da an anderen hängt und nicht bei mir) hat das mit dem entspannten Wochenende an sich ganz gut geklappt 😉
    ja.. wird schon. Am Ende wird alles gut… Es steht nur noch nicht fest für wen.. 😉
    Liebe Grüße
    illy

Kommentare sind geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.