Samstagsplausch 47/2021 (20.11.2021)

Samstagsplausch 47/2021 (20.11.2021)

(Regen… ist vermutlich für irgendwas gut.. bei Hunderunden allerdings wenig angenehm)

Andrea von Karminrot läd zum Samstagsplausch…

Wie war denn die Woche… ?
die war wieder unfassbar lang, im Sinne von geht nicht um und zu kurz im Sinne von: keine Zeit für irgendwas…

Die Wochenzusammenfassung:

GoodThings der Woche?
werd mal wieder versuchen, nur das GUTE (und vielleicht ein bissi drumherum) aufzuschreiben

Samstag: ..und schwupps.. schon wieder Geld ausgegeben… nun ja. Irgendwo müssen Weihnachtsgeschenke ja her kommen und dann gabs noch Bücher für die Mann und Kind, Kalender fürs andere Kind, 2 Fineliner für mich, Kram für den Adventskranz (ich machs jetzt selbst und er wäre beinahe grün geworden… jetzt wird rosa und grün.. bin selbst gespannt und müsste eigentlich die Weihnachtskisten… )…dann noch ein bisschen Obst.. und Schnickischnacki…
Sonntag: eigentlich wollte ich ganz viel erledigen.. und dann hab ich doch lieber ganz viel gestrickt.. Der Adventskranz ist fertig. Immerhin. Zu mehr konnte ich mich nicht motivieren.
Montag: Boah.. ich halte es mit Garf*ield und mag Montage einfach nicht. Immerhin hatte ich den Eindruck was auf Arbeit weg bekommen zu haben. Die doofe Sache vom Freitag zum Beispiel. Und der Ordner, den der Quatsch füllt, ist auch sortiert (oder sortierter als vorher.. glaub ich zumindest). Eine Ladung Wäsche hab ich gewaschen, der Mann hat 2 Bleche Spritzgebäck gebacken und die Hunderunde fand im dunkeln statt.. Und statt noch was vom Sonntagsplan zu machen, hab ich nix gemacht. Nur eine kleine Liste auf Papier.   Und Essen für die nächsten Tage geplant, mein Monatsplan war irgendwie so einseitig…
Dienstag: Da jetzt noch ein Kollege krank ist, von einem der neuen gelöchert worden (die andere neue hatte Urlaub). Es wird spassig. Abends Gespräch mit dem Jüngsten..
Mittwoch:
wohoo.. Vorgeschmack darauf, wie es ab Dezember wird, wenn mich 2 Leute mit Fragen löchern bis sie in ca. 6 Monaten vielleicht fertig eingearbeitet sein werden.. Holla. Das kann heiter werden. Zur Entspannung beim Friseur gewesen… 
Donnerstag: whohoo.. seit 11 Uhr ist die Stimmung im Keller.. aber holla. Der Krankheitsstand auf Arbeit steigt (nicht pandemisch bedingt bisher), das Telefon hat gestreikt, weshalb nix mehr ging. Und als das Telefon wieder ging, war trotzdem niemand erreichbar (Ausreden gibts… unglaublich). Zum kochen zwei verschiedene Suppen gekocht, weil die Zutaten jeweils nicht reichten. Wäsche waschen, wäsche bügeln, die Heizung macht Faxen… ich weiss es doch auch nicht.
Freitag: haha.. ich hatte wieder einen Plan gemacht und etwas anderes ist passiert… Schon irgendwie doof das.

(rosa, grün und GLITZER….)

Was gabs zu Essen?

Samstag: nun… nach einem normalen Frühstück gabs irgendwie nur noch ungesundes Zeugs… Zum Glück kommt das nicht oft vor.. Aber wenn man nicht zu Hause ist, kann ich auch nicht kochen…
Sonntag: Wenn der Mann ein Rezept für Gänsekeulen ausprobieren möchte, dann darf man ihn nicht aufhalten. So gabs Gänsekeulen mit Kartoffeln und Rotkohl
Montag: gebratenes Hähnchenbrustfilet und Nudeln mit grünen Bohnen und Speck und Sauce. War für zusammengewürfelt ganz lecker.
Dienstag: gefüllte Wraps und Salat
Mittwoch: Lachsburger
Donnerstag: eine Puten-Nudelsuppe und eine Linsensuppe. (Wenn die Zutaten nicht für eine Suppe für alle reichen und einer keine Linsen mag… )
Freitag: Pizza, bestellt im Lieblingspizzarestaurant und selbst abgeholt..

(wenn es nicht grad regnete, sah es so aus…   )

Der Kuchen der Woche: ich wollte ja Apfelkuchen backen .. aber der Mann buk Spritzgebäck und Gänsekeulen und da halte ich mich der Küche fern.. *gg*

gelesen/gehört:
“Der Circle” liegt auf Eis. Vielleicht bräuchte ich mal was Lustiges? Wollte ein Buch lesen wie man glücklich wird, aber schon nach den ersten Kapiteln war ich noch trauriger als eh schon).

gesehen: Ri*ck&Mor*ty… mit den verfügbaren Staffeln jetzt durch…

(übrigens ist Frau Hund Wetter reichlich egal, sie hat einen Stock, einen Haufen Laub und schwupps: gemütlich…  )

Hobby:
Samstag: zuviel unterwegs und zu müde noch zu stricken
Sonntag: Yeah.. den Schaft an die Novembersocken.. ich hätte sie zwar kurzzeitig mal  gepflegt in die Ecke pfeffern können, aber nach der Hunderunde hatte ich genug Geduld um die Socken für 3 Runden nochmal aufs Nadelspiel zu nehmen… Musste 2x so verkreuzen, wie es auf der Rundnadel nun mal nicht geht.
Montag:  stricke stur nach Anleitung jetzt weiter.. keine Ahnung wie das geht. Sind aber nur ein paar Reihen heute geworden.. Tag zerhackt durch kochen, Fahrdienst, Hunderunde, aufräumen.
Dienstag:
wieder nur ein paar Ründchen.. musste einkaufen…
Mittwoch: der nächste Chart ist fertig. Keine Ahnung wie es weitergeht… mit Friseur und kochen war Zeit aufgebraucht .Und dann doch Hunderunde im düstern..
Donnerstag: bei den Novembersocken müsste ich jetzt nur noch den Fuss und die Spitze
Freitag: hier ging heute mal nix. Das war einfach nicht drin.

(ist das nicht putzig? Ich hoffe nur, die finden genug Futter inmitten der Baumstümpfe und Matsche…  )

nebenbei:
mehr als 10tsd Schritte?
SA: 15.335  (vorher: 7.161)
SO: 10.404 (vorher: 10.804)
MO: 14.284 (vorher: 13.251)
DI: 10.176 (vorher: 8.642)
MI: 12.979 (vorher: 12.591)
DO: 14.728 (vorher: 10.623)
FR: 14.188 (vorher: 8.529)

 

(manchmal leuchtet was im Wald… )

Nähkurs:  den letzten Kurstag hab ich abgesagt. Tatsächlich hatte ich wirklich ziemlich Kreislauf und tatsächlich auch nix für 3 Stunden rumsitzen übrig. Klar, hätte stricken können. Wollte ich aber nicht.

(Regen oder Tautropfen… ?)

Was gebloggt?

Sa, 13. November: Samstagsplausch
So, 14. November:  nichts
Mo, 15. November: Montagsstarter
Di, 16. November:  nichts
Mi, 17. November: nichts
Do, 18. November: nichts
Fr, 19. November: Freitagsfüller 
Sa, 20. November: den Samstagsplausch (da bist Du grad)

(hatte wohl zuviel Hunger zum weglaufen… )

Ausblick:

Ganz mutig (oder wegen Missmut, wer weiss?) habe ich mir nächste Woche eine Woche Überstundenabbau genehmigt. Wie viel schlimmer kann es denn noch werden? Eben! (Klar, kann immer schlimmer kommen. Vielleicht kann ich aber auch ein paar Ressourcen aktivieren um dem zu begegnen, statt schon vorher keinerlei Nerven mehr zu haben?).

Vorher muss aber noch einiges vorbereitet werden, daher erst ab Mittwoch. Die Kollegin hat ja noch Geburtstag (ich mache das Geschenk noch fertig und übergebe es nächste Woche an eine Person meines Vertrauens, die es hoffentlich zum Stichtag abgibt). Der Kollege geht zum 1.12. , und das Abschiedsgeschenk mach ich auch fertig und übergebe es der Kollegin. Denn ich werde nicht da sein.

Übrigens war ich Freitag schon bockig, weil ich ja Montag wieder auf Arbeit muss. Werde mir also für heute und morgen Konzentration auf das FREIE Wochenende verordnen. Es ist Samstag. Es ist frei. Ich muss heute nix machen (wobei ein bissi was gut wäre, wegen Stress sonst). Aber dosiert. Nicht durchgehend. Kann doch nicht so schwer sein?

Sehen wir uns später bei Andrea Karminrot?

(na also ich muss auf jeden Fall raus und laufen und vielleicht heute dann mal mit Tageslicht? Und neue Fotos sind fällig.. Für den nächsten Samstagsplausch, fürs Jahresprojekt, für den Check In.. Ist doch schön? Also geniessen…. )

10 Gedanken zu „Samstagsplausch 47/2021 (20.11.2021)

  1. Halleluja, da war ja einiges geboten bei dir. Ich wünsche dir ein gemütliches Wochenende mit ein bisschen Zeit zum Füße hochlegen. Mit Freude habe ich deinen schönen Adventskranz gesehen, der gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße
    Anni

    1. Hallo Anni,
      eine völlig normale Woche würde ich sagen.
      Ich muss gestehen, gegen meine anfängliche Skepsis gefällt mir mein Adventskranz auch ganz gut. Auch die Lichterkette macht was her. Nur Weihnachtsstimmung macht sich noch sehr, sehr rar…
      Am Wochenende hat Füsse hochlegen geklappt (zumindest Sonntag).. aber der Montag hat gleich mal einen Zacken zugelegt..
      Liebe Grüße
      illy

  2. Muss lachen… Erinnerungen kommen hoch an unseren Hund, einem Chow-Chow, der sich im Garten einschneien ließ aaaaber keinen Regen mochte, nur beschirmt zum Gassigehen zu bewegen war….

    ….der Roman “Der Circle” klingt spannend und verlockend.

    Hab ein schönes Wochenende, liebe Grüße von Heidrun

    1. Hallo Heidrun,
      Hunde und ihre Eigenarten.. Luna ist Wetter an sich egal. Hauptsache draussen. Nass bis in die Unterwolle, Eisbollen unterm Bauch… alles wurst.
      Leider kann ich aus einem merkwürdigen Grund nicht bei Blogspot kommentieren, daher sende ich Dir und Deiner Luzie liebe Grüße von hier.
      Dem Novembergraunebelduser Kerzen zum Frühstück und überhaupt kulinarische Genüsse/Ablenkung entgegen zu setzen finde ich super gut.
      Grüße von hier
      illy

  3. Deine Woche hört sich aber auch wirklich reichlich stressig an. Die Fortsetzung des “Circle” habe ich auch erst mal auf Eis gelegt. Mir war nach etwas ganz anderem. Deshalb bin ich zunächst in die “K-Pop-Szene” (siehe Blog) abgetaucht. Ne, ist sonst gar nicht mein Ding, bringt aber mal die grauen Gedanken aus dem Hirn.
    Hunderunde mit Regenschirm, welch Luxus. Das musst du zu schätzen wissen. Bei immernoch jagdlich motiviertem Seniorhund und schleppleinenbewehrtem Junior bleibt mir nur Regenmantel und -hut. Aber hier hat es eh nur Nebelsuppe.
    Liebe Wochenendgrüße
    Andrea

    1. Hallo Andrea,
      immerhin bist Du bei Der Circle schon im 2ten Teil.. ich komm nicht durch den ersten. Und das Zufallsbuch ist irgendwie auch nicht das wahre, aber da wusel ich mich jetzt durch. Vielleicht kommt die Lese/Hörfreude auch einfach durch durchhalten wieder.
      Hunderunden im Regen oder bei Nebelsuppe finde ich derzeit wirklich deprimierend.
      Aber ja, ich sage mir auch immer wieder: immerhin gehen Hunderunden. Wenn sonst schon alles kompliziert ist. Und je usseliger das Wetter, desto weniger Menschen sind unterwegs und die Ärgernisse halten sich in Grenzen.
      Hat auch was.
      Liebe Grüße
      illy

    1. Hallo Nina,
      ja mehr Eichhörnchenkino hätte ich mir sehr gewünscht, aber am Wochenende war diesmal kein einziges zu sehen.. .war zu usselig. Vielleicht bekomme ich diese Woche etwas Spatzen und Meisenkino.. Mal sehen..
      Liebe Grüße
      illy

  4. Auf jeden Fall raus und laufen. Der Winter wird hart werden, wenn rundum viele Leute krank sind. Es wird passieren. Also gut durchatmen und alles langsam angehen. Liebe Grüsse zu dir. Regula

    1. Hallo Regula,
      ja.. eigentlich jeden Tag laufen. Aber heute will ich nicht, weil heute war doof. Und ich mag heute einfach nicht mehr durch Dreck und Regen und Düsternis stapfen. Vielleicht morgen wieder.
      Liebe Grüße von hier
      illy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.