Samstagsplausch 15/2020 – 11.04.2020

Samstagsplausch 15/2020 – 11.04.2020

(ich konnte nicht widerstehen und musste ein Vollmondbild probieren… geht doch, oder?)

Samstags lädt Andrea von Karminrot wieder zum Samstagsplausch..

Was war die Woche?

geht so, nä? Am Besten sind Blumen und Blüten

(ich find schön, wie die Natur erwacht und erblüht…. )

Was gabs zu Essen?

Samstag:  Grillfleisch, Nudelsalat und Knoblauchbutterbrötchen
Sonntag: anderes Grillfleisch, Reste vom Nudelsalat und Kräuterbutterbrötchen
Montag: Reste vom Grillfleisch, gemischter grüner Salat und Pommes aus der Bude
Dienstag: Kartoffelgratin (ev. mit Bockwürstchen)
Mittwoch: Pestohuhn, Nachtisch: Vanillepudding
Donnerstag: den Sohn (aka Minikind) suchte ein Rezept heraus. Es beinhaltet: Hackfleisch, Speck, Chillisauce und wurde mit Käse überbacken. Sehr lecker. Dazu gabs Feldsalat und für die einen Nudeln für die anderen Reis
Freitag: Brokkoliquiche und es war noch Reis da…

(Nachtisch am Donnerstag… )

Hobbies und Vermischtes:

Samstag: der Mann und ich probieren, ob wir zusammen joggen können. Das ist kompliziert, weil der Level sehr weit auseinander ist.  Es klappt aber mal ganz gut. Die Laufstrecke ist schön, das Wetter genial, Frau Hund zufrieden…Außerdem grillen wir. Diesmal essen wir sogar draussen.. im Pulli halt, aber in der Sonne ist es schön.  Abends stricke ich tatsächlich einen Rapport an die grünen Märzsocken. Damit sind beide Socken wieder gleich (die andere Socke hab ich Freitag soweit gebracht).
Sonntag: Wetter immer noch gut, wir nehmen beim Joggen Anpassungen vor und laufen wieder. Alles läuft langsam und träge dahin. Eigentlich hätte ich zu tun, ich will nur nicht. Und mach auch nicht. Stricken, Wolle wickeln oder Schneeflocken häkeln alles auf später verschoben und dann war der Tag um…
Montag: Arbeiten… später joggen wir. Das Wetter ist fast wie Sommer, sogar der Wind ist warm. Ich wollte Dinge tun, tu sie aber nicht. Den Kindern fällt die Decke auf den Kopf. Ich schaffe es die graue Alpaka zum Strang zu wickeln und einen halben Rapport an die Märzsocken… Meine Beine tun weh.. immerhin hat der Mann mit dem Großen Kind schon was eingekauft… Abends kochen wir noch vor. Kartoffelgratin für Dienstag….
Dienstag: Puh… habs  so gerade geschafft mich zum bügeln aufzuraffen… musste mein Hörbuch weit zurückspulen (Wörter, die heute keiner mehr versteht, oder?, ich musste ja auch nix zurückspulen nur einige Kapitel zurück springen/klicken whatever), bis mir wieder was bekannt vorkam (hab schon ne Woche nicht mehr gehört?). Wieder mit Frau Hund und Mann gejoggt, aber gefühlte 100 Jahre Unsportlichkeit kann ich nicht aufholen… mist. Abends wollte ich eigentlich Essen für morgen vorbereiten.. aber gefühlt geht grad nix. Stricken auch nicht. Ich hab es jetzt erst geschafft meinen Monatsplan ins Bujo zu übertragen… und die aktuelle Woche hab ich mal bunt angemalt (letzte Woche sieht noch trister aus, als nötig… ). Heute soll es einen roten Mond geben… ich seh nix. Nach 3 oder 4 Tagen endlich mal die Mails durchgescrollt.. hab nix verpasst… gut so.
Mittwoch: Pause mit Sport. Auch mit Yoga komm ich nicht weiter. Die Abläufe hier sind jeden Tag anders. Mal hü dann anders. Dann verschiebt sich was wegen Telefonmeeting oder total verpennt. Planen ist schwierig. Heute nochmal einkaufen. Immerhin hab ich ein paar Reihen an die Restedecke gestrickt. Den Fortschrittstracker fūr April möchte ich bunt bekommen… d.h. was tun. und weil ich sonst zu nix Lust hatte habe ich in der Sonne sitzend Band 8 ausgelesen…Abends schreib ich in mein Bujo, dass morgen der Freitagsfüller dran ist. Es hat ein bisschen gedauert bis mir auffällt, das erst noch Donnerstag kommt..
Donnerstag: holla.. auf Arbeit hat jemand Arbeit ausgekippt (hoher Posteingang).. die hab ich heute nicht gebändigt bekommen. Naja.. Dienstag wieder… jetzt rette ich die Welt auch nicht mehr. Nach dem opulenten Mittagessen (Hack/Speck/mit Käse überbacken) ganz ungünstig zum joggen aufgebrochen… es ist Sommer da draussen. Weil ja eh nix läuft wie normalerweise hab ich schon eine Märzsocke soweit, dass ich die Ferse beginnen könnte, aber erst muss die zweite auch soweit sein. Der Mann hat Gartenpläne… uiuiui…und in der Zeit hab ich jetzt 17 Bilder bearbeitet…dumdidum..ein kleiner Vorrat…
Freitag:  Im Freitagsfüller noch festgestellt, dass ich schon wieder eine lange to-do machen könnte.. und dann ergab es sich, dass ich einige Dinge einfach gemacht hab. Im Bad hat mich aufgeregt, dass nirgends Platz ist und alles immer auf dem Waschbeckenrand steht. Also da mal neusortiert, Wäsche angestellt (ich habe 6 Ladungen sortiert… ups), Blumen gegossen, Papierablage (yeah) erledigt und nach dem Frühstück noch in der Küche hier und dort was weggeräumt, was sich angesammelt hat. Weil alle irgendwo beschäftigt sind, spinne ich den nächsten Bobbel Alpaka an (fühlt sich aber gar nicht danach an). Dann joggen.. (Frau Hund muss ja und wir zwangsläufig auch). Jetzt Garten… also rumsitzen und lesen… abends wollte ich noch  gestrickt haben, aber das Kind fand einen Film und da musste natürlich geschaut werden

(fertig fürs Laufen… hopp hopp…  )

gelesen/gehört: Die Lokalzeit… die Kaffee? Tee? Mord! Bücher…Band 8 ist fertig, Rhodan beim bügeln gehört.. Freitag auf der Terrasse ein Buch dazwischengeschoben, weil die Leihfrist kurz wurde… Es heisst Dieser verfluchte Baum von Martina Wildner, es ist mal wieder ein Kinderbuch (205 Seiten) und unfassbar schon wieder eins mit einem sprechenden Baum….Ich wollt halt wissen, was es mit diesem Baum auf sich hat….  War aber nicht sooo gut wie das vorher (Beitrag dazu für den 29.04. geplant, über die Bücherveröffentlichungen, also über ein Buch die Woche, sollte ich noch mal nachdenken..Oder mal wieder einen Wälzer lesen um mich selbst einzuholen?). 

gesehen:  Lokalzeit, neue (äh.. für uns neu) Ma*rv*el Serie I*ron Fi*st. Wir dachten erst, es sei ein Film… und soo schlimm wie die Kritiken sind, find ichs jetzt nicht. Und da es die 4te Serie von irgendwas ist (ich krieg echt nix mit) hab ich jetzt wieder was zu gucken. Nun ja, je schlimmer die Kritiken desto besser finde ich es meistens (und umgekehrt). Wobei ich eigentlich auch noch ein paar Folgen S*h*i*e*l*d zuende gucken müsste…

gepapierkramt: Orrr… bis Donnerstag mal jedenfalls noch nix gemacht..und weil das nervt hier immer das selbe zu schreiben hab ich den Stapel jetzt immerhin sortiert in Ablage, Steuerkram, sammeln (Kieferorthopädierechnungen…) und kann weg. Dabei über Liste der Schule gestolpert und mich gefragt, ob die Klassenfahrt im Herbst stattfindet.. ? Seufz. Und dann Freitag spontan zumindest die Ablage erledigt.

nachgedacht: über Familienleben, Inhalte von Büchern und Fernsehserien,  bin ich kompliziert?

gekauft:  Blumen und Blumenerde. bin froh das das noch geht, wenn auch unter seltsamen Bedingungen

(guckt mal, guckt mal… mein Rittersporn… hurra. bisher musste ich jedes Jahr neuen pflanzen… und nebenan scheint der Sonnenhut auch auszutreiben… juchul)

Was gebloggt?

Die üblichen Verdächtigen:  Montagsstarter,  die Dienstagsfrage  und auch der Freitagsfüller .   Ein gelesenes Buch hier,   Kein fertiges Projekt derzeit. . Am 5ten war Tagebuchbloggen . Ich weiss ja auch nicht. Die Zeit geht so dahin… Eigentlich scheint alles wie immer und in echt ist nix “normal”. Und jetzt könnte ich wieder nachdenken, was “normal” eigentlich ist.. aber ich habe Hunger und heut noch nix getan und überhaupt… ;-). Treffen wir uns bei Andrea Karminrot?

(so Leute… bin im Garten…..denn die Sonne scheint…   )

 

9 Gedanken zu „Samstagsplausch 15/2020 – 11.04.2020

  1. In diesen Tagen blitzen bei uns im Lande die Wohnungen vor Sauberkeit, gebacken wird, was die gehamsterte Hefe hergibt, die einsamsten Winkel werden erwandert und so viel gejoggt wurde auch noch nie.
    Hauptsache wir flachen die Kurve ab.
    Dem Hund ist’s wurscht, Hauptsache er wird bewegt und gut gefüttert…
    Liebe Grüße
    Andrea

  2. Blumen und Erde kaufen geht bei uns leider leider nicht. Deshalb sind meine Gartenpläne auf Eis gelegt. Die Sonnen darf ich auch geniessen. Liebe Grüsse von Regula

    1. Hallo Regula,
      naja.. so wie ich das bei Dir lese kommt auf keinen Fall Langeweile auf 😉 und der Garten kommt bestimmt auch nicht lange zu kurz.. (war da nicht was mit Schmetterlingspflanzen?)
      Liebe Grüße
      illy

  3. Liebe Illy,
    ich bin gerde beim Zurückblättern. Jetzt war dein Samstagsplausch meine Lektüre und hat mich wieder sehr gefreut.
    Bist du kompliziert? hast du an einer Stelle gefragt. Also, ich finde dich ganz wundervoll. So, wie du schreibst, kann ich das absolut nachvollziehen, wie deine Tage verlaufen, was dir zwischendurch durch den Kopf geht. Oft erkenne ich mich wieder, ich kann es nur nicht so schlön ausdrücken.
    Jetzt muss ich mich erst mal fix um die Hühnerbrüste m Backofen kümmern.
    Also lasse ich liebe GRüße hier
    die Mira

Kommentare sind geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.