Samstagsplausch 21/2020 – 23.05.2020

Samstagsplausch 21/2020 – 23.05.2020

(Feiertagswetter… )

Samstags lädt Andrea von Karminrot wieder zum Samstagsplausch..

Was war die Woche?

superkurz..

(Erdbeeren, Erdbeeren, Erdbeeren.. Sohn und ich können es nicht lassen.. 😉   )

Was gabs zu Essen?

Samstag:  Lachs Spinat und Nudeln 😉
Sonntag: gebratene Hähnchenbrust, Gnocchi und Granatapfelsauce..
Montag: Nudeln mit Thunfisch. Geht auch
Dienstag: Putenschnitzel mit gebratenen Zucchini/Paprika/Tomaten
Mittwoch: Burger mit Pommes
Donnerstag: Gegrilltes mit Nudelsalat
Freitag: Reste vom Donnerstag…

(immer noch kein Rhababerkuchen… seufz.. vielleicht heute noch?  )

Hobbies und Vermischtes:

Samstag:  Ich bin ein bissi brummig, weil nix so läuft, wie es gerne hätte. Und warum ist das so? Weil ich keine to-do zum abhaken gemacht habe. Also los. Ich mach mir eine auf Papier.. sonst ist der Eintrag ellenlang.. oder einen eigenen Eintrag? mal wieder? Es ist der Eintrag geworden.. warum auch nicht. Und ich hab fast alle Pflichten (ausser bügeln) erledigt.. und von der Kür nur eins.. Hm…
Sonntag: Puh.. hätte ich mal nicht so lang diesen ESC Verschnitt geschaut. Der erste Teil war ja noch witzig.. die 2 Stunden danach.. nun ja… Die privaten Wohn-, Schlaf- oder was auch immer Zimmer waren interessant. Naja.. der Sonntag beginnt mit einem gemütlichen Frühstück und eine Runde mit Frau Hund joggen. Dann hab ich gebügelt, 1 Stunde gesponnen, eine Schneeflocke für Juni gehäkelt und zwei Bündchen für die Mai-Socken gestrickt. Wow.
Montag: Abhaken.. bitte einfach nur abhaken. Schreibe die Zusammenfassung zum dritten mal. Nimmt jedes Mal andere Wendung. Jedes Mal Sackgasse. Ich fühl mich nicht gut. Lassen wir es so.
Dienstag: Geschafft. Endlich. Ich hab die Büchereibücher abgegeben. Hätte zwar noch bis Ende Mai Zeit gehabt, das hat mich aber jetzt schon so genervt (kann nicht mal genau sagen warum). Situation in Bücherei ist.. ungemütlich. So würde ich es nennen. Bin auch nur rein, Bücher abgeben, die Frau trägt ein, dass ich im Raum war und dann bin ich wieder gegangen. Maske und Hände desinfizieren inclusive.
Mittwoch: Spontan frei genommen. Gute Entscheidung. Den Tag genutzt zum spinnen, stricken, 2te und 3te Juni-Schneeflocke häkeln, ribbeln, nochmal häkeln.. draussen sitzen und mit Frau Hund laufen. Rhodan hören. Möhren, Salbei, Schmucklilien (hab ein Tütchen neben dem Regal gefunden.. ja nu) und.. äh.. ach ja Salat ins Zimmergewächshaus aussäen (bitte hauen, wenn ich das nochmal mit h schreibe.. ) Es könnte schlimmer sein. Die Zucchini scheinen anzuwachsen, die Tomaten stehen bis auf eine, die Zuckererbsen sind noch etwas klein. Nur einmal kurz einen Schreck bekommen, weil ich dachte ich hätte für den morgigen Tag kein Essen geplant.. Als ob ich mich zum Spass stundenlang hinsetze und plane und Einkaufslisten mache..(aber im Kopf wars einmal kurz völlig leer..)
Donnerstag: Feiertag. Wie es heute wohl in Wald und Flur aussieht? Bei der Joggingrunde jedenfalls schön leer. Wir frühstücken draussen. Danach mariniere ich Fleisch und bereite Nudelsalat vor. Draussen ist es herrlich. Ich stricke die Experimentsocken, stur nach Anleitung und hab noch nicht raus, wie das zusammengehört. Stehe wohl auf der Leitung. Wir haben Kaffee und Marmorkuchen..
Freitag:  noch mal einkaufen… wieder was vergessen. Es liegt was in der Luft. Ausser dem Regen, in den wir bei der Hunderunde hineingeraten.. Manchmal ist es ja so: man beobachtet ein Pulverfass und passt auf, damit es nicht explodiert.. und dann knallt es an einer anderen Ecke… Tja.. das war gestern. Vorher ging noch die Mai-Socken voranbringen, übers Experiment grübeln und sogar noch 30 Min spinnen…

(Zucchini.. ich bin gespannt wie ein Flitzebogen… )

gelesen/gehört: Gehört immer wieder Rhodan… und gelesen hab ich das Buch „Der große Garten“.. naja.. war jetzt nicht sooo gut.

gesehen: hm.. diesen ESC Verschnitt Ersatz.. und die ganze Woche 3 Ohrwürmer davon… sonst immer mal wieder was der Mann durchzappt.. da war ein Bond bei.. ein Stück Schle*faz (schlechteste Filme aller Zeiten ausgewählt von Olli).. hm..sonst? Nach der heute show müsste ich noch gucken.. ohne geht ja gar nicht..

nachgedacht: hm ja.. über Pflichten und die Kür. Was fürn blöder Satz in meinem Kopf von erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Ganz selten bleibt was für Vergnügen vom Tag übrig, wenn man alle Pflichten erledigt hat. Und was bitte sind alle und woher kommt die Stimme bei mir, die labert, dass es noch immer nicht reicht?. Pf. (das war am Samstag)
Am Montag hab ich noch viel mehr nachgedacht. Ohne richtiges Ergebnis. Da gärt was… kann es nur nicht greifen… Tja.. und seit Freitag hab ich ja jetzt noch eine Baustelle.. Pubertät ist wenn die Eltern schwierig werden, oder? Puh..

Ohrwurm: am Sonntag wollte der Große sich einen Toast machen.. es sagte „pitsch“ und zack waren 2 Sicherungen raus. Und das einzige was mir dazu einfiel war Fa*rin Urlau*b: „gestern morgen flog der Toaster mir ganz plötzlich um die Ohren, ich weiss, die verdammte Küche hat sich gegen mich verschworen“….  das hatte ich dann die ganze Hunderunde im Kopf. Gibt Schlimmeres.. ;-).  Der Ohrwurm hat nur den morgen gehalten.. Dann hab ich die 3 Lieder vom ESC, die mir am besten gefallen haben rausgesucht und tjo.. die hab ich dann die Woche über rumgesummt..

(Tomaten.. to be..  )

Was gebloggt?

Die üblichen Verdächtigen:  Montagsstarter,  die Dienstagsfrage  und auch der Freitagsfüller .   Ein gelesenes Buch hier,   und fertigen  Socken dort… Und ich hatte mal wiede eine to-do.. und das war gut. Ach ja.. und den ESC-Ersatz-Verschnitt hab ich auch verbloggt. Das zuletzt gelesene Buch ist vorgebloggt und dieses Wochenende werde ich mich um mein Update kümmern (also das Projektupdate.. irgendwann sollte es da ja auch voran gehen.. ) und den nächsten Monat im BuJo müsste ich mal angehen… Nur noch eine Woche Mai.. dann ist schon JUNI!! Unfassbar.

(ein schöööönes Wochenende… !!!)

Treffen wir uns bei Andrea Karminrot?

12 Gedanken zu „Samstagsplausch 21/2020 – 23.05.2020

    1. Hallo Nina,
      ich hoffe sehr, dass das Gemüse wird. Heute nacht wars wieder ziemlich kalt… brr.
      Bügeln .. eigentlich müsste ich meine Schneeflocken bügeln, aber die Bügelwäsche trocknet noch. Herrje.. wer hätte gedacht, dass ich auf Bügelwäsche warte?
      Dir auch ein schönes Wochenende
      illy

  1. Viel Glück mit den Tomaten. Die Pflanze sieht vielversprechend aus. Ich muss erst das Häuschen aufstellen, bis ich meine pflanzen kann … Zum Glück sind Ferien. Liebe Grüsse zu dir. Regula

    1. Hallo Regula,
      ja, ein Dach brauchen die Tomaten.. ich hoffe, die kommen mit der Kälte nachts klar. Denn ein Gewächshaus mit Heizung gibts hier nicht.
      Genieße die Ferien
      Liebe Grüsse
      illy

  2. …klar, ich treffe mich wieder gerne hier zum Samstagsplausch.

    Da hat sich ja einiges getan in der vergangenen Woche. Und es hieß, die Ruhe beziehungsweise die Nerven zu behalten. Gar nicht so einfach!

    Bleib gesund und munter.
    Frühlingsfrohe Grüße aus Augsburg von Heidrun

    1. Hallo Heidrun,
      langweilig wirds hier jedenfalls nicht.
      Bei Dir ja auch nicht, wie ich gerade bei Dir las (aber wohl immer noch nicht kommentieren kann).
      Deine Gartenbilder sehen toll aus.. richtig zum geniessen
      Liebe Grüße
      illy

  3. ja, liebe Illy, wir haben uns bei Andrea getroffen, ich hab dich da gesucht. *kicher*
    Dieses nachdenken über Pflicht und Kür kenne ich zur Genüge. Leider war in meinem bisherigen Leben, zumindest in den letztern zehn Jahren nur sehr selten Zeit für Kür. Wenn mir Corona irgend etwas Gutes gebracht hat, dann diese Zeit, wobei natürlich die Kleine Frau permanent versucht, diese meine Zeit wieder mit pflichten zu füllen, die ihr zugute kommen. Nunja, da muss ich wohl auch noch bissel drüber nachdenken.
    Deine To-Do-Liste finde ich schrecklich voll. Ich staune, wie du dazwichen immer noch zum Spinnen kommst.
    In der Hoffnung, dass du dir etwas mehr Zeit für dich nehmen kannst, wünsche ich dir ein schönes Wochenende.
    LG die Mira

    1. Hallo Mira,
      merkwürdig… ich weiss ja, dass ich das nicht soll, aber im Vergleich zur to-do-list anderer Menschen (oder dem was andere einfach machen ohne Liste), denke ich oft: puh, bist du faul. ;-). So unterschiedlich ist das.
      Spinnzeit muss ich mir wirklich klauen (so wie strickzeit, lesezeit.. etc.) Spinnzeit geht gut, wenn das Bügeleisen aufheizt.. das dauert tatsächlich 15-20 min.. und die halbe Stunde, die ich draus mache, gönn ich mir. Insgesamt hätte ich vermutlich viel mehr Zeit, wenn ich nur ein bisschen besser planen könnte.. nun ja..
      Jetzt zum Beispiel nehme ich mir die Zeit ganz viele Samstagspläusche zu lesen … So schön.
      😉
      Liebe Grüße
      illy

  4. Da schauen wir beide in den nächsten Wochen immer wieder neugierig zu den Tomaten- und Zucchinpflanzen. Viel Erfolg!
    Bevor ich mit dem Hund eine Runde mache, schaue ich immer auf die Wetter-App. Zu sehr in den Regen sollten wir nicht kommen, denn schon zweimal hatte die Hundeseniorin nach der vollkommenen Durchnässung eine schmerzhafte Wasser-Rute bekommen (die TÄin bekam die Lähmung der Rute homöopathisch wieder in den Griff, ohne Schmerzmittel). Deshalb gibt es nur kürzere Regenrunden unter Bäumen und danach gleich drinnen den selbstgenähten Trockenmantel (denn mit Regenmantel bewegt sie sich draußen keinen Zentimeter, seufz. Man hat ja sonst keine Sorgen…)
    Liebe Grüße
    Andrea

    1. Hallo Andrea,
      herrje.. ich wusste nicht mal, dass es sowas bei Hunden gibt.. wieder was gelernt.
      Ein bisschen Aufmerksamkeit geht hier auch an die Zuckererbsen und die noch zu pflanzenden Möhren.. ;-).
      Genieße den Sonntag!!
      Liebe Grüße
      illy

  5. Liebe Illy, bei Dir ist ja ganz schön viel los, in der Küche, den Gedanken und dann noch mit einem Pubertier im Haushalt. Da hilft nur Geduld und Tür zu. Beim Lesen Deines Samstagsplausch fiel mir direkt ein, dass ich noch immer nicht beim Gärtner war, die Tomatenpflanzen besorgen…. schäm, wahrscheinlich gibt es gar keine mehr.
    Hab einen gemütlichen Sonntag, so mal ganz ohne Todos, dafür mit mehr TaDaaa…
    Liebe Grüße an Dich von Katrin

  6. Jesses, liebe Illy, das alles hatte in eiiiiiiiner Woche Platz? Da war ja ganz schön viel los bei dir!
    Ich wünsche dir nun einen gemütlichen Wochenausklang am heutigen Sonntag. Vielleicht scheint auch bei euch die Sonne? Ich starte hier in Kürze zu einem Spaziergang mit meiner Nichte, der Himmel ist blau, es ist zwar kühl, aber sonnig.
    Liebe Grüße
    Anni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.