Samstagsplausch 24/2020 – 13.06.2020

Samstagsplausch 24/2020 – 13.06.2020

(der Rosenbusch blüht…  )

Samstags lädt Andrea von Karminrot wieder zum Samstagsplausch..

Was war die Woche?

ab Mittwoch gings ;-)…

(Lecker… endlich weiss ich, wozu Tiefkühlbeeren gut sind 😉   )

Was gabs zu Essen?

Samstag:  Kichererbsencurry
Sonntag: das erste Mal aushäusig aufgrund Anlass.. eigentlich wollten wir es abholen… aber dann doch entschieden vor Ort zu speisen. War saulecker und von der Situation.. naja.. leer halt.
Montag: Nudelauflauf mit Schinken
Dienstag: Reste vom Nudelauflauf
Mittwoch: Putenschnitzel Saltimbocca mit Zucchini/Spargelpfanne (letzteres ist ein Zufallsprodukt und war gar nicht mal so schlecht. Eigentlich gehörten zum Rezept Zucchini.. ich wollte aber nochmal Spargel… also hat der Mann beides gemischt und in der Pfanne angebruzzelt.. Kam gut.
Donnerstag: Pizza.. einmal Schinken/Ananas, einmal Schinken und Champignons
Freitag: Nudeln mit Lachs und Spinat

(Mangoeis.. es ist immer noch im Tiefkühler. (bis auf eins.. musste probieren). weil  es zu kalt war (also mir) zum essen.. oder aus anderen Gründen)

Hobbies und Vermischtes:

Samstag:  Habe mir auf Papier eine neue to-do-list geschrieben.. sie ist 2 DinA4 Seiten lang (mit Abständen.. nicht jede Zeile vollgeschrieben) und vermutlich nicht vollständig. Sie ist auch nicht für dieses Wochenende sondern die nächsten Wochen… ich vergesse zu viel.. vielleicht hilft es so..Gemacht hab ich davon noch nicht viel. Mein BuJo für 2 Tage nachgetragen… meine 30 min gesponnen… die Joggingrunde.. die 3 Bücher vorgebloggt,  Auf der Liste stehen ChaosHotSpots, aber ich hab keine Lust. Bin heute so wischi-waschi… unentschieden.. vielleicht bin ich auch wie das Wetter: launisch und wechselhaft…
Sonntag: Reingammeln..  und dann kam es dazu, dass ich an einem Sonntag Gardinen gewaschen hab. Der Sohn hatte den Grillrost gereinigt… und für eine Gardine (eben die an der Spüle) geht ja keine WaMa an. Anschliessend backte ich einen leckeren Käsekuchen mit Beeren obendrauf, der bei allen gut ankam (yeah). Die Hunderunde joggten wir, weil wir die Woche zuviel gegangen waren, ausnahmsweise 2x hintereinander laufen.. (keine gute Idee). Abends dann essen. Griechisch.
Montag: Um 3 Uhr war die Nacht um. Obs am späten essen lag oder an dem Buch, welches in am Sonntag las.. ich weiss es nicht. Habe aufgegeben zu schlafen und bin aufgestanden. Mehr Zeit für die Blogrunde, leider noch nicht wach genug für Kommentare. Trotzdem den Tag über eher unproduktiv. Ungefähr auf der Hälfte der Hunderunde in einen ausgiebigen Platzregen geraten, der uns binnen Sekunden durchnässte. Zuhause dann ganz schnell ein heisses Bad..
Dienstag: Gute Tat des Tages: einen Marienkäfer gerettet. Der krabbelte im Flur auf dem Boden herum, wurde von mir auf ein Blatt Papier gehoben und bis in meine Büro getragen, wo ich ihn aus dem Fenster in die Freiheit entliess.. Wiederholungstat: schon wieder pitschnass geworden..(diesmal Dusche statt Badewanne), schon länger nicht mehr aber heute mal wieder: nachmittags für ne halbe Stunde hingelegt, weil ich das Gefühl hatte wie ein roter Kater einen Schlafanfall zu bekommen….
Mittwoch: Arbeiten.. ich musste mich leider ein bißchen aufregen. Aber nicht schlimm, denn ganz bald ist für mich laaaanges Wochenende… der Sohn wollte einen Erdbeerboden und hat ihn selbst gemacht.. (also belegt.. ;-)).
Donnerstag: Wir haben Feiertag und ich möchte ihn in Ruhe einfach verbummeln. So ganz geht das nicht. Denn heute steht die Joggingrunde mit Frau Hund an (ich kürze die ab, weil ich nicht schon wieder nass werden will.. es gelingt). Dann wasche ich Wäsche, stricke ein bißchen.. dann backe ich Pizza.. (das ist geschmacklich ok, aber es sollte gerollt sein und das war eher so .. naja.. nicht mal mittel.. ).. zum Nachtisch gibts Erdbeerboden.. lecker.
Freitag:  ich hab frei.. es ist der 12te und wir werden sehen, welche Fotos der Tag bringt.. und zwar hier. Unter anderem bringt der 12te noch ein Foto vom allerletzten Stück Erdbeerboden.. Was back ich bloß dieses Wochenende? Die Socken hab ich nicht mehr geschafft. Hab mir lieber noch Bilder angeschaut..

(Ein Reh schaut von der Wiese aus auf den Weg.. wir schauen vom Weg aus auf die Wiese zurück.. Hallo Reh.. )

gelesen/gehört: hm.. ja.. ein Buch von Anselm Grün. Für Inspiration (oder aufregen.. ). Weiss ichs?
Bei Rhodan musste ich einige Kapitel springen, weil mir wieder die Stelle verloren ging, wo ich war. Das ist doof.. Aber jetzt bin ich wieder in bekannten Kapiteln.. Und der Leseflash von letztem Wochenende ist wieder rum.. keine Zeile gelesen

gesehen: Gleich 2 Folgen heute-show hintereinander.. das ist noch besser als nur 1x die Woche. Zumal jetzt mein Restedeckenstreifen dabei fast fertig wurde.. Dann noch James Bond… darf ich nicht vergessen, das da ja noch einer in die Kinos kommen soll/wird/vielleicht/irgendwann…

geärgert: auf Arbeit mal wieder.. .. und über blöde Dreckszecken… haben wir gestern 5 lose vom Hund gesammelt.. können wir in den nächsten Tagen bestimmt noch ein paar finden. Winziges, überflüssiges, elendiges Drecksviehzeug.. *hrch*. (Sorry.. )

gedacht: man müsste mal die Joggingrunde anders herum.. und der Mann macht das auch sofort und dann auch gleich die extended version… puh (Samstag).

gefreut: die Sonne ist wieder da

(Hast Du was und gibst mir was ab??   )

Was gebloggt?

Die üblichen Verdächtigen:  Montagsstarter,  die Dienstagsfrage  und auch der Freitagsfüller .   Ein gelesenes Buch hier  und endlich die fertigen Mai-Socken .. Die Wochenaufgabe der Fotoreise Woche 2 und 12 Bilder am 12ten. Puh… und für die to-do hab ich mir gestern was Neues ausgedacht.. da müsste ich aber was zu basteln.. davon dann hoffentlich mehr in der nächsten Woche…

Treffen wir uns bei Andrea Karminrot?

8 Gedanken zu „Samstagsplausch 24/2020 – 13.06.2020

  1. Ja, diese Zecken nerven. So lange man noch eine ohne Krankheiten erwischt, geht es ja noch, aber wo die sich überall auch festsetzen…
    Das Reh ist aber sehr aufmerksam, schön, dass Ihr Euch *angesehen* habt.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüsse
    Nina

    1. Hallo Nina,
      also wir haben jetzt überlegt, dass es deshalb so viele waren, weil wir über eine Wiese ausweichen mussten. Die normale Runde durch den Wald ist nicht so zeckenlastig.
      Bisher sind wir hier keine „gefährliche“ Region, aber ob die Zecken das auch wissen?
      Liebe Grüße
      illy

  2. Diese Zecken sind auch hier eine Plage und übertragen zusätzlich bei uns diverse Krankheiten. Wir haben uns gegen FSME impfen lassen. Der Hund hat seine Anti-Zeckentablette, die er gut verträgt.
    Bei dem „Gibst du mir was ab“-Blick musste ich sooo grinsen…
    Die Reheblicke sind momentan wirklich zum Dahinschmelzen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    1. Hallo Andrea,
      ja.. Mistviehzeug. Inzwischen sind wir hier auch alle geimpft. Vorm Urlaub in Bayern… gibt Dinge, die müssen ja nicht herausgefordert werden.
      Hm. die Tablette kannte ich noch gar nicht. Danke für die Info…
      Frau Hund kann super Gesichter schneiden, wenn sie was haben möchte. Ganz faszinierend.
      Liebe Grüße
      illy

  3. Ein interessanter Wochenrückblick, bis auf die Zecken, die wohl überall zu finden sind…

    …hatte leider letztes Jahr den Zeckenstich mit Borreliose. Von den Exemplaren auf unserer geliebten Mieze ganz zu schweigen, die mein Mann regelmäßig fachmännisch entfernt.

    Bleib gesund und munter.
    Sonnige Grüße von Heidrun

    1. Hallo Heidrun,
      oje.. das ist nicht so schön.
      Bei uns muss auch der Mann die Viecher entfernen.
      Ich fange sofort an mich zu jucken… bäh. Bei „normalen“ Spinnentieren allerdings auch.
      Bleiben wir also vorsichtig
      Liebe Grüße
      illy

    1. Hallo Regula,
      ja.. da muss das Bild reichen. Gestern hat sich die ganze Runde kein einziges Reh blicken lassen.
      Aber Wald entspannt ja auch.
      Liebe Grüße
      illy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.