Samstagsplausch 50/2020 – 12.12.2020

Samstagsplausch 50/2020 – 12.12.2020

(es schneit… ein bißchen hält die Mütze ab)

Samstags lädt Andrea von Karminrot wieder zum Samstagsplausch..(und weil heute auch der 12te des Monats ist und somit 12 von 12, komme später noch 12 Bilder vom Tag)

EDIT: Oh nein. Grad hab ich bei Andrea (unserer Gastgeberin) gelesen,  was dort los ist. Die Sorgen, die ich mir bisher nur in meinem Kopf mache, sind bei ihr sehr real. Ich sende von hier aus alle Guten Wünsche, gedrückte Daumen und was mir sonst noch einfällt. Bitte bleibt oder werdet alle gesund da draussen.
Bisher hab ich ganz gerne Horrorfilme geschaut.. mitspielen wollte ich aber nie. )

Aber hier jetzt erstmal die vergangene Woche:

Was war die Woche?

Samstag: es ist der 5te des Monats und somit Tagebuchbloggen.. ich mache mal wieder einen 10 Punkte Plan und schaffe ihn fast… (die letzte WaMa-Ladung durfte übernachten und 2 Reihen stricken war wenig.. aber halt gestrickt)
Sonntag:
war ja Samstag fleissig und wollte daher nix tun. Da ich mit Kopf-und Rücken aufgewacht bin ging erstmal auch nicht so viel. Nach dem Frühstück gings dann und ich konnte die Kinderlein dazu überreden die Hunderunde mitzugehen.. Nach dem Essen (welches der Mann kochte, während ich… äh.. im Internet recherchiert hab (=chillig in sämtlichen Blogs Samstagspläusche und WmDedgT? nachgelesen) hab ich Nachtisch gemacht und weil ich sonst nix gemacht hatte mit meinen Händen (ausser tippen) hab ich die Nachtischerstellung bei  den 7 Sachen bebildert…

Montag: Arbeit, Hunderunde, Kochen, Essen, hab ich eigentlich erwähnt, dass wir nach dem gemeinsamen Essen ein Türchen am Adventskalender öffnen? Da müssen wir Rätsel lösen und begleiten 3 Detektive…
Dienstag: tja. kaum nicht notiert, schon vergessen… Ich glaube, ich hab den Mann einkaufen geschickt und sogar alleine auf die Hunderunde (in der Zeit schrub ich den Einkaufszettel). Irgendwie geht an manchen Tagen bei mir einfach nix
Mittwoch: siehe Montag.  Sorry.
Donnerstag: Nach der Arbeit noch kochen und nach einer Anleitung für  einen Pulli suchen… Es gibt einfach zu viele schöne Anleitungen
Freitag: Boah… Hin- und her.. auf und ab… Eigentlich wundert es mich nicht, dass ich nicht weiss wo mir der Kopf steht.. Geht ja vielen gerade so. Dieses Chaos ist wirklich first cream.

(bei der Hunderunde entdeckt.. Gar nicht so leicht die flinken Flugkünstler aufs Foto zu bekommen)

Was gabs zu Essen?

Samstag: Steaksalat mit Honig-Senfsauce und Kartoffelwürfeln aus dem Ofen.. Wow
Sonntag: Kohlrouladen mit Linsenfüllung, dazu Weisskohl und Salzkartoffeln – sehr lecker, die Kinder mochte es nicht, Nachtisch war Spekulatius-Apfel-Schicht-Joghurt-Quark..
Montag: Cordon bleu, Brokkoli und Kartoffeln
Dienstag: Nudeln mit Pesto und Parmesan
Mittwoch: Salat mit gegrillter Hähnchenbrust und gegrillter Ananas
Donnerstag: Goulasch mit Kartoffeln
Freitag: gebratener Lachs mit Spaghetti und Senfsauce

(das Wetter kann nicht schmuddelig genug sein… wenn ein Superstöckchen gefunden wird, kann man sich auch ruhig mal hinlegen und genüßlich knabbern)

gelesen/gehört: Perry Rhodan, Ein Buch über Ernährung (durch), ein Buch über Sketchnotes (halb), eins über Kräuter (muss noch mal gucken, welche Infos ich daraus brauche)… tatsächlich hab ich darin aber zuletzt letztes Wochenende gelesen….

gesehen: am liebsten nix.. ansonsten Nachrichten, Mail von der Schule (die wissen ja auch nix)… nervig

Hobby:
Samstag: ich hab ein wenig gesponnen und 2 Reihen an die Restedecke bekommen
Sonntag
: ich glaube.. äh… nix?

Montag: morgens gesponnen, abends die 50 Reihen für Oktober an die Restedecke gestrickt UND die bisherigen Fäden alle vernäht..
Dienstag: ich hab Socken just for fun angeschlagen. komme aber nicht voran und die AlpakaWolle ist fertig gesponnen
Mittwoch: ein paar Reihen an die Restedecke
Donnerstag: nur Anleitungen durchforstet. Weil ich einen Pulli aus einer bestimmten Wolle stricken will und ich kann mich nicht entscheiden..und kurz in so eine Art Duselei verfallen.. so viele Sachen, die ich alle mal stricken wollte und ein paar hab ich ja auch gestrickt… und immer dran denken: Raglan steht mir nicht, brauch ich gar nicht versuchen.. .
Freitag: ich hab ein bißchen gezwirnt.. sonst nix..

(während ich das neue Vogelhaus belauere um Vogelfotos zu machen, futtern die gefiederten Freunde flugs das altee leer…  Sehr schlau *gg*)

nebenbei:
mehr als 10tsd Schritte?  Sa: 17639; So: 13.954, Mo: 16.406, Di: 5.363, Mi: 11.689, Do: 13.177, Fr: 13.076  – außer Dienstag alles gut…

Irgendwas besonders gut geklappt?.. ne..  kann ich so nicht sagen…

Irgendwas superlecker? diese Woche fand ich alles lecker… so muss das sein

 

Was gebloggt?

05. Dezember: Samstagsplausch und Dezemberbild und Tagebuchbloggen bei WmDedgT?
06. Dezember: 7 Sachen und Dezemberbild
07. Dezember: Montagsstarter und Dezemberbild
08. Dezember: Dezemberbild und Fotoreise 28/52
09. Dezember: Dezemberbild und ein fertiges Sockenprojekt
10. Dezember: gelesenes bzw. gehörtes Buch und Dezemberbild
11. Dezember: Freitagsfüller und Dezemberbild
12. Dezember: der Samstagsplausch (da bist du grad.. ) und später folgen die 12 Bilder vom 12ten und das Dezemberbild..

 

Ausblick: Bald ist Urlaub, die Frage ist nur; was fangen wir damit an, wenn wir nix mehr dürfen… es ist echt supramegaultrablöd grad.

Und? Sehen wir uns bei Andrea Karminrot?

 

10 Gedanken zu „Samstagsplausch 50/2020 – 12.12.2020

  1. Das Mützenblau gefällt mir auch! Ach, so ein morbides Stöckchen würde der Lockenhund auch gerne nehmen. Es darf auch ein bisschen moorig-holzig schmecken. Notfalls schaut man mal nach ein bisschen Erde in Frauchens Blumentöpfen… Argh!
    Mit Horror habe ich es überhaupt nicht, weder im Buch, noch im Film und schon gar nicht im wahren Leben.
    Liebe Grüße
    Andrea

    1. Was? In Blumentöpfen… Dabei hab ich Luna noch nicht erwischt.
      Ach. früher war Horror ganz ok. Gruslig, aber nicht ganz so blutlastig wie heutzutage. (meiner Ansicht nach, oder ich hab nur harmlose Vertreter dieses Genres gelesen/geschaut. Ich weiss es nicht.. *gg*)
      Wobei ich sagen muss, dass manche Thriller sich für mich eher wie Horror lesen. Vermutlich eine Definitionssache.
      Was Liebes von hier nach da
      illy

    1. Hallo Regula,
      das stimmt. Auch das doppelt gestrickte Bündchen hilft nicht
      Inzwischen hab ich oft ein Stirnband aus Stoff drunter. Da bleiben die Ohren wirklich wärmer mit.
      Liebe Grüße zu Dir
      illy

  2. Schickes Mützchen. Und ein wenig Schnee, wie schön! Unser Hund schnüffeln gern an Stöckchen, die andere Hunde im Park rumgeschleppt haben, aber nix für ihn.
    Hier kam schon zwei Stunden nach den Nachrichten die genaue Infos von der Schule über die Studi App. Drück Euch die Daumen.
    Schönen 3. Advent und liebe Grüße
    Nina

    1. Luna probiert alles. Stöckchen werden je nach gusto weitertransportiert. Auch Zapfen werden gerne wie eine Zigarre gekaut.. das sieht lustig aus.
      Also derzeit gilt hier für die Schule: der Kleine bleibt zuhause und wird noch 4 Tage fernbeschult und der Grosse muss für eine Klausur wohl noch irgendwie hin und Rest zuhause. Wenn das morgen noch gilt. Und da alle Lehrer morgen auf Fortbildung sein sollen… Ja.. wir werden sehen…
      Dir auch einen schönen 3ten Advent
      illy

  3. Hier ist auch absolutes Mützenwetter. Leider kein Schnee, aber schmuddelig, regnerisch und grau. Wir machen es uns einfach alle drinnen warm und gemütlich.
    Ich wünsche dir einen wunderbaren 3. Advent
    LG
    Yvonne

    1. Ja.. gleich nach der Hunderunde.. die brauchen sowohl Frau Hund als auch Frauchen… damit uns die Decke nicht auf den Kopf fällt..
      Liebe Grüße und einen schönen 3ten Advent
      illy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.