Samstagsplausch 24/2022 – 11.06.2022

Samstagsplausch 24/2022 – 11.06.2022

(Ausrufezeichen am Himmel.. was soll/will uns das sagen? )

Andrea von Karminrot läd zum Samstagsplausch…

Wie war denn die Woche… ?
sehr durchwachsen ….

Die Wochenzusammenfassung:

GoodThings der Woche?
werd mal wieder versuchen, nur das GUTE (und vielleicht ein bissi drumherum) aufzuschreiben

Samstag: hm… ich glaube wir waren einkaufen, ich habe Wäsche gewaschen und gebügelt, die gefühlten 1000 Waschladungen sind fast draussen trocken geworden…
Sonntag: es ist der 5te des Monats.. heisst Tagebuchbloggen… ich hole Blogeinträge nach, wusel im Garten, backe einen Kuchen (übrigens gar nicht zu süss geworden, trotz Zuckerverwirrung) und werde bei der Hunderunde gegen Ende trotz Schirm pitschnass.  Nun gut.
Montag: Feiertag.. wie schön. Weitere Haushaltsaufarbeitungen: bügeln, eine oder zwei Ladungen Wäsche anstellen, in der Küche wuseln, ich schneide eine Melone in verzehrfertig und schnipple Frühlingszwiebeln für den Froster. Außerdem entsorge ich abgelaufenes Zeug aus dem Kühlschrank (kam mir gleich so vor, als wäre davon einiges nicht mehr verzehrbar.. und richtig). Obwohl Montag ist, sortiere ich Papier, weil mich dieser Haufen tierisch nervt. Morgen weiss ich dann wenigstens worum es geht…
Dienstag: Homeoffice.. Ansonsten doof. So langsam geht mir selbst die Energie zum aufregen aus. Und Papierkram hab ich auch nicht gemacht… *seufz*. Stattdessen Einkaufszettel angefangen...
Und Verlinkungen nachgetragen, die ich verschwitzt habe..
Mittwoch:
Und wenn Du denkst, schlimmer geht nimmer… hahaha… geht. Auf jeden. Es geht…grds  immer noch ne Schippe mehr. Das wird noch scheppern. Nachmittags im Regen zum einkaufen… muss ja gemacht werden.
Donnerstag: HO. Nun ja.. Da ich grad “nur” meinen Kram mache, stapel ich viel von links nach rechts. Ob ich das vorm Urlaub noch alles quitt werde? Äh.. denke nicht… sind ja noch 2 Wochen..
Mir wird ein Termin abgesagt und daher hab ich mehr Zeit für Haushalt… sehr schön. äh… *hierstimmtwasnicht*. Jedenfalls ist der Papierkram gesichtet, nächste Woche muss irgendwie die Steuererklärung ran; es ist gebügelt und gewaschen worden. Ich hab ein Bild von den entrümpelten Teilen und diese auch rausgeschafft. Gekocht, Küche aufgeräumt und das reicht ja dann auch.. oder?
Freitag: Homeoffice.. dann einen Termin.. war ganz gut. Dann shoppen mit dem Kind. Er braucht eine Klamotte für den Abschluss.. Danach noch eine sehr zeckige Hunderunde.. igitt. Tatsächlich war ich am Ende des Tages sehr, sehr traurig… nun ja.. Das ist manchmal so.. bäh.

(die Rosen blühen… mega…   )

Der Kuchen der Woche:   Mandarinenschnitten.. ein Kuchen in 3 Akten… Lecker aber lästig zu machen. Und trotz zuviel Zucker im Teig schmeckt der gesamte Kuchen insgesamt wenig süss. Wie geht das? Eigentlich dachte ich, der müsste süss sein wie sonst was.

(sieht auch quitschsüss aus, oder?)

Was gabs zu Essen?

Samstag: Es gab panierten Fisch mit Kartoffeln und Gurkensalat…
Sonntag: ich hatte Lieblingsessen bestellt, daher kochte der Mann gebratene Schweinelende mit Krokketten  und Weissweinsauce.
Montag: nix geplant, keiner will improvisieren, also Pommesbude. nun ja.
Dienstag: eigentlich dachte ich, ich könnte Kartoffeln kochen und aus einem Teil so ne Art Puffer machen und aus dem anderen Teil einen Auflauf. Dann hab ich mich aber bei der Menge vertan und habe die gesamten Kartoffeln in Puffer verwandelt und somit für morgen nix vorbereitet. Und es ist auch NIX übrig geblieben..
Mittwoch: was eigentlich wurst ist, weil ICH aushäusig bin .. hilft aber nicht für den Rest der hungrigen in diesem Haushalt und eingekauft war ja nix.. Dann hab ich eingekauft und es gab Spitzkohl und Frikadellen (fertig gekaufte, weil Hackfleisch aus war… isso)
Donnerstag: nu sind noch Frikos übrig und dazu gibt es Ofengemüse (Zucchini, Paprika, Kartoffeln und Möhren.. ich war ja einkaufen . nech?) und das Kind bestellte noch Schafskäse dazu…
Freitag: weil wir unterwegs waren und zwar tatsächlich alle, gabs für alle was von auswärts… von dem Hähnchendings..

(Vögel, die in der Luft stillhalten… feine Sache)

gelesen/gehört:  nix ausser 3 Fragezeichen..

gesehen:  keine Ahnung.. durchgezapptes.. Nachrichten aufgeschnappt…

(Die Gänse am Teich haben doch Nachwuchs… )

Hobby:
Samstag:  hab ich hier was gestrickt?
Sonntag: ich hab die blauen April Socken “um die Ecke gebracht” war gar nicht so kompliziert
Montag: ich stricke fast einen ganzen Fuss fertig und dann verstricke ich mich glatt 2x an der gleichen Stelle unf vergesse das zopfen… zum Glück kann ich es inzwischen durch Maschen fallen lassen reparieren aber nach der 2ten Reparatur hab ich das Strickzeug weggelegt. Da kommt ja nix bei raus, wenn man sich dauernd verstrickt…
Dienstag:  Puh… die zweite Socke ist auch soweit, dass ich “nur” und “mal eben” noch geradeaus einen Fussteil stricken muss. Das ist fast noch ein ganzer Rapport… Während die Zeit rast wie bekloppt kommen die Socken nur millimeterweise voran…
Mittwoch: ich glaube, 2 ganze Runden hab ich geschafft… Mehr nicht
Donnerstag: hach… ich hab die Aprilsocken fertig.. also bis auf vernähen… allerdings hab ich eine schlechte Charge an Stricknadeln gekauft.. Eine ist mir durchgebrochen und aktuell hat eine so einen Riss über den sich die Maschen nicht schieben lassen… Magere Ausbeute, für 1 Paar Socken 2 schrotte Nadeln…. hmpf.  Ich könnte mir einen Markierungspunkt drauf machen, damit der Markierungspunkt immer vorne ist, dann könnte ich die Nadel noch verwenden… Mal sehen…
Freitag: tja.. keine Zeit übrig zum stricken. Tatsächlich hab ich mich lieber noch 20 Minuten auf die Terrasse gesetzt und nix gemacht..

(am liebsten liegt Frau Hund draussen herum…. )

nebenbei:
mehr als 10tsd Schritte?

Sa: 15.037 (13.101)
So:  15.850 (11.195)
Mo: 16.366 (13.372)
Di: 12.667 (11.867)
Mi: 13.626 (17.046)
Do: 14.222 (10.722)
Fr:  15.336 (13.644)

es sind die Hunderunden, die das möglich machen..

Die Dailys: Kein Yoga,
5 Minuten Nix tun:  hab ich 1,5 geschafft (einmal mit geführter meditation… und ein halbes mal ohne.. da driften meine Gedanken ruckzuck in Probleme ab)…
10 Min. Sport – nö,
30 min Projekt – nun ja… auch nicht so wirklich.. eher ein Tag nicht und ein Tag versucht das rauszuholen…
30 min Thementag – Also Papierkramdienstag hab ich geschafft, Küche und Kaffeemaschine am Donnerstag auch. Zusätzlich täglich eine Ladung Wäsche und fast täglich einen Korb davon weggebügelt… Und den Wäschefreitag hab ich ja schon länger..

(kannste hingucken wann Du willst, gibt immer was zu sehen… )

Was gebloggt?

Sa, 04.Juni: Samstagsplausch
So, 05. Juni:  WmdedgT? und den Jahresprojektepost und meinen CheckIn nachgeholt
Mo, 06. Juni: Montagstarter
Di, 07. Juni:   nichts
Mi, 08. Juni: nichts
Do, 09. Juni: auch nichts
Fr, 10. Juni: Freitagsfüller
Sa, 11. Juni:  den Samstagsplausch (da bist Du grad)

Ausblick:  ich weiss auch nicht… sieht nicht gut aus grad. Werde weiter an meinen Dailys arbeiten und heute statt Haushalt (nur bissi, muss einkaufen, kochen, Wäsche, staubsaugen.. haha) mehr meine Projekte beachten… Werde sehen, ob das klappt..

Sehen wir uns später bei Andrea Karminrot?

2 Gedanken zu „Samstagsplausch 24/2022 – 11.06.2022

  1. Man muss und sollte viel öfter nur an sich denken. Leider beachten wir das viel zu selten.
    Komm gut durch den Sonntag und in die neue Woche.
    Liebe Grüße, Catrin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.