Samstagsplausch – 30/2021 (24.07.2021)

Samstagsplausch – 30/2021 (24.07.2021)

(Gespenstermotte… flog mir um die Ohren als ich die Büsche etwas in Form geschnippelt hab… )

Andrea von Karminrot läd zum Samstagsplausch…

Wie war denn die Woche… ?

sie sollte erholsam sein.. nur der Kopf macht noch nicht mit

Aufgabe(n) der Woche:

Urlaub. Ruhig angehen lassen. Liste machen: sowohl was erledigt werden soll und was an Vergnügen/Ausflügen möglich sein könnte… Es steigt nicht nur das Wasser im Land sondern auch die C-Zahlen…
Tägliches Yoga sollte jetzt auch machbar sein. Sag ich mal. Oder etwas kleiner: 3x für die Woche. So.

GoodThings der Woche?

Samstag: uff… da ging noch nix. Ich bin zu müde für alles. Der wenig erholsame Schlaf macht sich bemerkbar.. Immerhin hab ich es geschafft insgesamt 5 Maschinen Wäsche zu waschen. Offensichtlich war das nötig. Und bei der Hunderunde schaffte ich gefühlt eine Million Bilder (Serienfotos… manchmal hilfreich, manchmal Speicherplatzfresser)
Sonntag: och…  noch ein bisschen geniessen… ein paar Bilder gesichtet und bearbeitet.. den Eintrag für die fertige Jacke geschrieben, in der Strickdatenbank das Projekt angelegt… (habe jetzt 17 Projekte fertig von 45 für dieses Jahr vorgenommenen… 38%…  das ist eher so mau).  Ansonsten faul gewesen… nicht mal was gestrickt
Montag: Wir starten mit einem aushäusigen Frühstück in den Urlaub. Die Kinder sind mässig begeistert… wie mans macht… *seufz*. Weil es nötig ist, gehe ich mit dem Grossen Klamotten shoppen (der “Kleine” wird auch noch versorgt, dafür fahren wir aber woanders hin).  Gar nicht so leicht für das Kind eine Jeans zu finden. Witzig finde ich, dass lt. inch Grösse die Hose mir auch passen müsste.. praktisch geht sie mir vermutlich nicht mal übers Knie. Finde nur ich das merkwürdigst? Vermutlich sind es auch nur willkürliche Zahlen…
Dienstag: des gute an Urlaub ist, dass man(n)/frau mal Zeit hat. Zum Beispiel um spontan ein Buch zu lesen. So bin ich halt kurz mal von Schottland nach Wales.. von einem ermittelnden Highlander zu einem Kinderabenteuer mit Zauber und Magie. Ich hab auch ein bisschen aufgeräumt und wir haben eingekauft…
Mittwoch: Eigentlich wollte ich schon gestern die gelesenen Bücher bloggen, war aber dann doch irgendwie zu müde (vom lesen oder was?) Für heute plane ich dem Beikraut zuleibe zu rücken… und ach guck mal.. da unter dem Kraut und der wuchernden Lupine ist ja noch eine kleine Funkie. Und wer hat eigentlich Blumen geplant, die fast einen Meter hoch werden und dann aber im Bündel umkippen? Nun ja. Aus den geplanten 2 Eimern ist übrigens viel, viel mehr geworden und zusammen mit dem Mann haben wir den ganzen Tag schnippelnd, rupfend und umpflanzend verbracht. Schon vor der Hunderunde 13tausend Schritte und nach der Runde einfach nur noch müdeeeee. Donnerstag: weil das Grünzeug irgendwohin muss und immer noch genug da ist, beschäftige ich mich nochmal damit. Was soll ich sagen? Nach einem weiteren halben Tag schnippeln, rupfen und ein bisschen quieken (wegen Spinnen.. waaah) ist immer noch Beikraut da… und welch spitzige Dornen Brombeeren haben.. autsch. Nachmittags versucht zu lesen und Kuchen zu backen…
Freitag: Arzttermin… kann man hingehen, wenn mann/frau sich wieder mal alt fühlen will: altersbedingt war heute das Unwort. Und gleich noch 2 Folgetermine gewonnen. Hmpf. Nachmittags gelesen, den Kuchen gegessen, gebügelt.. was man so macht.. Der Mann hat das ganze Beikraut in einem Schwung zur Grünschnittannahme gebracht. Die Komposttonne war schon voll bis obenhin.

(minikleine Blütchen…. )

Was gabs zu Essen?

Samstag: der Mann kochte Hühnersuppe… denn eins der Kinderlein hat Magenfaxen… Da fängt der Urlaub gleich gut an.
Sonntag: Nudelauflauf.. Kind wieder wohlauf.
Montag: Der Magen des Mannes rebelliert, verliert aber offenbar. Trotzdem bleibt einer bei Schonkost. Für die anderen werfe ich geschnetzelte Hühnerbrust, Zucchini, Oliven und Schafskäse in eine Pfanne und dazu gibts Pellkartoffeln. Sehr lecker das.
Dienstag: selbstgestapelte Burger mit Pommes. (übrigens ALLE wohlauf)
Mittwoch: es war Gehacktes übrig.. was macht man damit? Richtig: Spaghetti Bolognese.
Donnerstag: den allerletzten Rest der Sauce noch in eine Lasagne vertüddelt. bissi ungeschickt angestellt, als ich zunächst bei der Bechamelsauce das Mehl vergass.. ähäm..
Freitag: auswärts… Mittagessen draussen auf dem Marktplatz. Mag ich sehr.

Der Kuchen der Woche:


Apfelmuffins wollte ich noch backen.. und ich hab Johannisbeeren gekauft… und es gab noch Hefezopf im Tiefkühler…Der Hefezopf wurde zunächst verspeist (sehr lecker mit Schokosteuseln).. der Johannisbeerkuchen ist gebacken… Apfelmuffins vielleicht dieses Wochenende.

(ist fast ein bisschen zu fest geworden, wenn ich mir überlege, dass ich keine Creme (wie es im Rezept stand) sondern was sehr flüssiges in den Ofen schob und schon dachte, das wird Suppe bleiben… dann hatte ich es 10 min länger gebacken, weil der Teig noch am Holzstäbchen klebte und jetzt isses fast Keks… oder so)

gelesen/gehört:
Hamish McBeth Band 5 zuende.. Band 6 fertig, kurz nach Wales und von da in eine andere Welt gereist… Band 7 des highlander Polizisten hab ich durch, Band 8 hatte ich schon mal gehört und somit ist Band 9 am Start (immer ist irgendwo durcheinander)… und für komplette Verwirrung lese ich  zwischendrin noch ein Buch über GTD (Gettin*g thi*ngs d*one)…und mal sehen was noch weggelesen werden will…

gesehen:  death*in*paradise… Dr. Who (immerhin den Schluss einer Folge).

(Wiesen-Bocksbart…. und ich wunderte mich schon, dass es doch zum einen jetzt keinen Löwenzahn und vor allem keinen so riesigen gibt… )

Hobby:
Samstag: beim Hörbuch hören zumindest an den Julisocken weiter.. bin bei der Ferse angekommen
Sonntag: ich wollte wirklich an den Julisocken weitermachen… aber irgendwie ist mir das online Spiel dazwischen gekommen und schwupps.. nur rumgedaddelt.
Montag: eine Ferse hab ich wohl… die zweite ist immerhin begonnen.. zwischendrin hab ich noch mal versucht ein Buch zu lesen.. ein paar Bücher sind auch auf der Leseliste gelandet und ich fürchte selbst im Urlaub werden die Tage zu kurz für alles sein.. .
Dienstag:
nix gestrickt, dafür ein Buch gelesen..
Mittwoch:
die 2te Fersenwand.. geht wirklich sehr laaaangsaaaam grad.. ansonsten während der Gartenarbeit Hörbuch gehört…
Donnerstag: mühsam 6 Runden an eine Socke… gna
Freitag: Habe die 5 JuliSchneeflocken fertig gestellt. Wird auch Zeit. Pflicht 1x im Monat sind Schneeflocken und das 12 für 2021 Sockenpaar. Wenn ich mir überlege, dass ich das neue 6 für 21 Projekt noch nicht mal angefangen hab und das vorherige lang nicht fertig..


(der Vogel ist so schnell… und schwupps fast aus dem Bildausschnitt..kann man trotzdem erkennen oder? )

nebenbei:
mehr als 10tsd Schritte? Sa: 14.729 (15.381), So: 12.116 (12.338) , Mo: 13.717 (14.849) , Di: 14.770 (12.966) , Mi: 20.616 (7.345), Do: 14.214 (12.870), Fr: 14.163 (13.339)

Mittwoch war der “ichkletteremalinunddurchdasgestrüpp” Tag..

Wie lief die Wochenaufgabe?
Sonnengruß:
am Wochenende war ich faul und träge… und am Montag hab ich dann a) Sonnengruss, b) ein Mini-Workout UND eine 5 Min. Meditation gemacht. Rätselhaft wie ich das in einen vollgepackten Alltag bauen soll. Aber für Montag freue ich mich mal und mache meine Häkchen.
Am Mittwoch hat das Große Kind freiwillig Frühstück gemacht und war not amused als Muttern erst noch 15 Minuten geturnt ist/hat. Aber ich darf Häkchen hinter Sonngruss und 10 minütiges Bauchtraining machen.
Ich schaffe hoffentlich heute nochmal so eine Einheit.. dann hätte ich 3x voll…

Beikraut: Mittwoch: war eigentlich keine Aufgabe für die Woche, aber es sieht wirklich gruselig aus.  Der Mann hat nachher geholfen bei den Rosen und den Büschen… und dann war ja hier noch und da noch und hier fehlt was und das muss weg und dann war der Tag auf einmal um.. ups. Und es immer noch Kraut und Arbeit übrig.. *seufz*. Auch nach einem weiteren Einsatz am Donnerstag…(und an sich immer noch)

Urlaubspläne:  ich arbeite noch dran.. zunächst fand ich lesen und ausruhen ganz gut. Und ein paar Sachen erledigen, die sonst immer liegenbleiben… (z.B. Beikraut komplett Rundumschlag)

(Pflicht auch im Urlaub: die Hunderunden… )

Aufgabe für nächste Woche:

nächste Woche möchte ich gerne ins Kino. Keine Ahnung ob und wie das funktioniert, weil die Regeln ja gefühlt ständig geändert werden und trotzdem überall anders/individuell/willkürlich sind.
Und ich brauche dringend ein System Termine zu verwalten UND eine Erinnerungsfunktion die funktioniert. Die Pinnwand funktioniert nicht so gut  (höchstens für den Überblick… aber die müsste rot blinken, wenn der Termin näher rückt oder Alarm auslösen, wenn man nicht daneben steht.. ). Die Jungs wollten sowas mal in den Badspiegel programmieren… vielleicht sollte ich da nochmal nachfragen..
Um den Sport weiter zu integrieren muss ich mich wohl weiter dazu zwingen… also 3x Sport ist Pflicht.
Nächste Woche ist auch ein neues SetUp im Kalender fällig und diverse Blogbeiträge mit möglichst FortschrittFotos.. da werde ich genug zu tun haben. Vor allem, weil der Fortschritt auch noch gemacht werden müsste…

(die sehen zu witzig aus… )

Was gebloggt?

Sa, 17. Juli: Samstagsplausch
So, 18. Juli:  ein fertiges Projekt, nämlich meine schöne neue Ringeljacke
Mo, 19. Juli: Montagsstarter
Di, 20. Juli:  nichts
Mi, 21. Juli:  drei gelesene Bücher… will hier auf Stand bleiben.. also Schottischer Krimi Band 5 und Band 6 und den Brombeerfuchs
Do, 22. Juli: Foto-Rundreise Nr. 8 aus der Küche
Fr, 23. Juli: Freitagsfüller
Sa, 24. Juli: der Samstagsplausch (da bist du grad.. )

(so schön sie aussehen, so lecker wie sie sind …. so schrecklich pieksig sind sie auch..(durch den dicken Handschuh durch.. )

Ausblick:
Urlaub. Schön.

Sehen wir uns später bei Andrea Karminrot?

7 Gedanken zu „Samstagsplausch – 30/2021 (24.07.2021)

  1. Da würden sich mein Rücken und meine Schultern aber mächtig beschweren. Wow, da hast Du echt was geleistet. Als ich heute von der Hundeschule heimkam, tobte sich diesbezüglich der Mann im Garten aus. Beim Yoga und sogar beim Bloggen bist du auch viel fleißiger gewesen als ich. Du darfst Dir am Wochenende nun wirklich etwas Entspannung gönnen!
    Liebe Grüße
    andrea

    1. Hallo Andrea,
      *gg* hab ich versucht. Geht teilweise mit der Entspannung. Sonntag hatte ich einen ziemlichen Durchhänger… da ging irgendwie gar nix. Weder Hektik machen noch entspannen.. war irgendwie doof.
      Naja.. wird schon.
      Liebe Grüße
      illy

  2. Liebe Illy,
    ich freue mich bei dir zu lesen, dass du es im Urlaub endlich mal ruhig angehen lassen konntest.
    Und noch eine Woche Freizeit steht dir bevor?
    Dann genbieße sie mit viel Lesen und Träumen und nicht schon wieder “ich muss noch bloggen” MUSST du NICHT. Ich persönlich finde es aber schön, wenn du es trotzdem tust, denn ich lese so gern hier. *hach, wie bin ich doch egoistisch* *hüstel*
    Alles Liebe für dich une eine schöne Zeit
    wünscht die Mira

    1. Hallo Mira,
      och.. bloggen gehört wie lesen und stricken zum Vergnügen *gg*. Der Haushalt und die anderen wichtigen Dinge sind nerviger und halten mich etwas vom urlauben ab.
      Werde mir wohl morgen wirklich endlich mal die Listen machen (also eine mit den to-dos und eine mit Ideen.. ). Und wenns geht abwechselnd abhaken..
      Irgendwie so
      Liebe Grüße
      illy

  3. Die stachelige Arbeit mit den Brombeeren nehme ich jedes Jahr auf mich, weil die Beeren meine liebsten sind. 🙂 Dornröschen lässt grüssen.

    Gefühlt tonnenweise zuviel Grünzeug. Alles wird kompositert.

    Regula

    1. Hallo Regula,
      ja lecker sind sie… die Brombeeren.
      So viel Platz für Kompost /Grünschnitt ist hier nicht. Oder es ist einfach zu viel Kraut. Wer weiss das schon
      Liebe Grüße
      illy

  4. Ja, entspannen will geübt werden 🙂
    Aber Grün im Garten bearbeiten kann ja auch entspannend sein, oft eher hinterher, wenn s wieder durchllässige Wege gibt 😉 aber ich hoffe, so schlimm war der Dschungel nicht, es wächst hier Dank Regen sehr fleissig.
    Gute Woche und liebe Grüße
    Nina

Kommentare sind geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.