Samstagsplausch 13/2021 – 27.03.2021

Samstagsplausch 13/2021 – 27.03.2021

(Lichtblick auf dem Küchentisch…)

Andrea von Karminrot  läd zum Samstagsplausch… Wie lief denn diese Woche .. ?

Ehrlich gesagt: bescheiden.

Was war die Woche?

Ein paar Mal hab ich jetzt versucht die Woche nicht in kohlrabenschwarz zu beschreiben… was dabei herauskommt ist maximal “ganz, ganz dunkles Grau”*.
* das ist ein Zitat aus einem LegoMovie, wo Batman gefragt wird ob er denn immer nur ein schwarzes Batmankostüm trüge. Ne, manchmal halt auch ganz, ganz dunkles Grau. Ist bei mir sofort zum Lieblingsspruch mutiert.

Gab es erfreuliche Ereignisse in dieser Woche?     Vermutlich.

Sind sie mir aufgefallen?   naja.. vielleicht 3 Sekunden aufgeblitzt

Hab ich mich aufgeregt? ja täglich leider

Hats was genutzt? Nope.

Also… was war gut?

Nun… der Montagsstarter hat Spass gemacht. Ich habe etwas ganz altes für die Fotoreise gefunden. Die Osterglocken (welche ich letzten Freitag erwarb) blühen richtig süss (Foto folgt.. ). Der Chef hat uns Mittwoch Frühstücksbrötchen spendiert. Die Versicherung hat halbwegs gezahlt (da gibt es eine Einschränkung, die ich partout nicht verstehe aber Usus zu sein scheint… aber für hier nur die gute Seite, aufgeregt hab ich mich seit Dienstag und das endet leider erst, wenn der Rest auch erledigt ist… solange spukt es in meinem Kopf als muss noch erledigt werden, nicht nachlassen!).
Merkt Ihr was? Schlägt schon wieder um.

Weiter mit Schönem. Ich such ja schon. Bei meinem Ausflug ins Gartencenter hab ich auch eine neue Vase erworben. Und da kommen die Tulpen jetzt wunderschön zur Geltung. (Auf Fotos kommt aber auch das durcheinander drumherum gross raus… seufz).

Die Minipflanzen für die neue Blumenampel am Südfenster (meine Projektidee für das Pflanzen-Jahresprojekt) sind auch supersüss, es sieht schön aus… allein: einige Blümelein fühlen sich offenbar nicht wohl dort. Näheres dazu dann im Projektpost am 30.3.

Gutes!! Frau Hund geht es soweit… die Löcher sind zu… das ausrasierte  Fellrechteck ist noch sehr kahl.. Ein bisschen Flaum kommt.

(schläft viel..soll sie ja auch… und trotzdem nagt es in mir… )

Ich geb auf.. so viel Schönes war halt nicht. Freitag war das Wetter schön. Da haben wir uns rausgesetzt… Wenn der Wind pausierte, wunderbar.. ein paar Minuten Sonne tanken..

Was gabs zu Essen?

Samstag: Schweinebraten mit Soße aus püriertem Gemüse (Möhren, Frühlingszwiebeln und Kohlrabi) mit Kartoffeln und Apfel (nächstes Mal Apfel schälen. Auch wenns nicht im Rezept steht), Möhrenkuchen. Macht nicht genusssüchtig, kann man aber essen.
Sonntag: Gnocchi Spinat Lachs Auflauf
Montag: nur Kalt.. Brötchen, Spiegelei..
Dienstag: Hähnchenbrust mit Karotten/Zucchini/Kichererbsen aus dem Ofen
Mittwoch: Putenschnitzel mit Paprikasauce
Donnerstag: Nudeln mit Brokkolicremesauce
Freitag: Lamacun von auswärts.

 

(Kuchen der Woche: Apfelkuchen.. sieht verunglückt aus, schmeckt aber einwandfrei..)

gelesen/gehört: hab einen neuen Roman begonnen. Nachdem mir Cryp*tos so gefallen hat, hab ich einen Roman für Erwachsene der gleichen Autorin begonnen. Ob das eine gute Idee war, wird sich rausstellen… und nachdem ich den ersten Teil durch habe, hab ich auch gleich den 2ten begonnen… mit dem dritten könnte es schwierig werden, denn der ist noch nicht in der onleihe… Zwischendurch hab ich was leichtes angefangen.. komme aber nicht so richtig rein…

gesehen: heut*e sho*w, *Death*in*paradise*

( weiss jemand was das wird? Sieht spannend aus… )

Hobby:
Samstag: naja.. die Pflanzen sind noch nicht versorgt, dafür hab ich abends noch ein paar Runden an die Märzsocken gestrickt. Beim Alpaka muss ich mich ein bisschen ranhalten, damit das noch einen fertigen Strang gibt.
Sonntag: Spinnrad, den 2ten Schaft, 3 Schneeflocken, und die Blumen umgetopft
Montag: bissi Spinnrad, bissi Socken… die ziehen sich. Und die Schneeflocken fertig vernäht und gespannt
Dienstag: Die Spule ist voll. Donnerstag kann ich zwirnen. Ein Sockenschaft der Märzsocken ist am Fersenbeginn… dem anderen fehlen noch viele Runden dafür..
Mittwoch: Märzsocken…
Donnerstag: Märzsocken.. der erste Zwickel ist begonnen
Freitag: ein bisschen gezwirnt und den April im Bujo begonnen

nebenbei:
mehr als 10tsd Schritte?  Sa: 9.405 (8.691), So: 9.514 (7.012) , Mo: 8.616 (9.945) , Di: 10.200 (10.367) , Mi: 6.555 (9.969), Do: 9.741 (10.300), Fr: 10.933 (9.404)
Hier sehen wir also die kurzen Hunderunden… und am Mittwoch war ich gar nicht zur Hunderunde, weil ich einfach keinen Bock hatte (wie gut, dass dann der Gatte auch alleine geht… ). Wie ich an zwei Dienstagen über 10.000 Schritte zusammengebracht habe, weiss ich nicht.. vermutlich war ich zu oft kopieren und der Drucker stand die Woche 2 Stockwerke entfernt… Und die 10 k vom Freitag.. das liegt wohl an Hausarbeit..

Irgendwas besonders gut geklappt?  nur wenn man es positiv sieht, dass man versehentlich Paprikasauce auf weisse Küchenmöbel spratzt um dann einen Putzanfall zu bekommen..

Irgendwas superlecker? Also der Schweinebraten mit der Sauce war schon gelungen…wenn ich nächstes Mal die Äpfel schäle, passt es.

(Meisenflugstart.. )

Was gebloggt?

Sa, 20. März: Samstagsplausch
So, 21. März: diesmal wieder  7 Sachen
Mo, 22. März: Montagsstarter
Di, 23. März:  die Foto-Reise 43: schon alt
Mi, 24. März: ein gelesenes Buch
Do, 25. März: nüschts
Fr, 26. März: Freitagsfüller
Sa, 27. März: der Samstagsplausch (da bist du grad.. )

Ausblick: eine kurze Woche… die sollte zu schaffen sein..irgendwie..

Und? Sehen wir uns bei Andrea Karminrot?

(An einem Wiesenrand, geschützt durch einen Zaun blühen Osterglocken… (interessant deshalb, weil die Osterglocken in meinem Beet noch überhaupt nicht so weit sind… )

 

 

12 Gedanken zu „Samstagsplausch 13/2021 – 27.03.2021

  1. Deine Knospe könnte vielleicht ein Schneeball werden (ja, gibt auch Pflanzen die so heissen “grins”) aber schwer, dass nur an der Knospe zu erkennen.
    Das manche Wochen jetzt zum davonlaufen sind, ergeht auch mir gerade im Moment so, Jammern nützt mir nichts, habe gemerkt, dass es mich noch mehr runterzieht. Aber es mal rauslassen, tut auch gut. Reinfressen ist noch bescheidener. Ich wünsch Dir daher ein richtig gutes und erholsames und positives Wochenende.
    Liebe Grüsse
    Nina

    1. Hallo Nina,
      ich werd den Busch wohl noch eine Weile beobachten können, denn er ist am Weg der kurzen Hunderunde. Und die wird uns wohl noch eine Weile begleiten…
      Genauso wie die Lustlosig- und Müdigkeit. Und gegen das “reinfressen” muss ich wirklich angehen… das nimmt überhand.
      Dir auch ein wunderbares Wochenende und schön, dass Du wieder da bist.
      Liebe Grüße
      illy

  2. Zum Glück hast du in deiner dunkelgrauen Woche bunte Blumen entdeckt. Ich freu mich auf Ostern, nur noch vier Werktage bis zu den Ferien. Ja, das ist zu schaffen!

    Liebe Grüsse von Regula

    1. Hallo Regula,
      ja.. lauter klitzekleine Farbtupfer im vorherrschenden Einheitsgrau. Hoffentlich wird bald mehr Farbe als grau sein.
      Ja.. noch 4 Tage… das ist machbar… ich freu mich auch ein bißchen drauf. Vorsichtig.
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
      illy

  3. Manchmal gibt es nicht so viel Schönes zu berichten. Aber wenn man mal in sich hinein hört, dann gibt es da ganz kleine Kleinigkeiten! Hauptsache Frau Hund geht es langsam besser.
    Hier sind auch die dicken Wolken und ein mächtiger Wind aufgezogen. Ich glaube ich gehe gleich wieder in meine Leseecke!
    Lieben Gruß
    Andrea

    1. Hallo Andrea,
      ja… da muss man schon genauestens hinhören und hinschauen damit man die Kleinigkeiten nicht übersieht. Der Verdruss ist dagegen überdeutlich.
      Gelesen hab ich auch am Wochenende..
      Wochenenden sind immer zu kurz für meine ganzen Pläne
      Ich wünsch Dir eine schöne neue Woche
      illy

  4. Ach ja, liebe Illy, so ne Woche eben. Das scheint derzeit überall so zu sein. Oder jedenfalls bei vielen Menschen, die ich kenne, egal ob live oder virtuell. da habe ich neulich zu meinem Sohn gesagt: Auch wenn am Ende nichts wirklich Gutes herausgekommen ist, ist zumindest mal wieder etwas passsiert.
    Und immerhin geht es FRau Hund besser. Das ist doch schon mal was.
    Dass möglichst ganz bald wieder bessere Tage kommen und die Erlebnisse gute sein mögen, das wünsche ich dir von Herzen.
    Die Mira

    1. Hallo Mira,
      ja, Frau Hund geht es besser. Donnerstag hat sie nochmal einen Termin beim Doc.
      Ich weiss auch nicht. Dieser Monat war irgendwie deprimierend. Ich hoffe sehr, das das im April wieder etwas aufwärts geht. Auch wenn ich das bisher nicht sehe.. Eher im Gegenteil.
      Nur machen kann ich nix dagegen.
      Trotzdem wünsch ich Dir eine wunderbare Woche
      illy

  5. Hallo illy,
    neben dem alltäglichen Wahnsinn freue ich mich, dass es Frau Hund wieder besser geht.
    Mein “Farbspruch” lautet … “Schwarz ist bunt genug!” Das hatte ich schon als Teenie an meinem Kleiderschrank kleben.
    Ich wünsche dir eine bessere Woche als die letzte mit mehr schönen Momenten.
    Liebe Grüße
    Ivonne

    1. Hallo Ivonne,
      haha.. der Spruch ziert ein Shirt des Mannes. Ihm ist auch die Farbe egal, hauptsache schwarz.
      Schwarz steht mir nur leider nicht, ich brauche wirklich dunkles grau… *lol*
      Ja, Frau Hund ist eine Wucht. Und sie wird derzeit ganz schön verwöhnt.
      Mal sehen, was Frau Doc am Donnerstag dazu sagt.
      Ich wünsch Dir eine schöne Woche
      illy

  6. Liebe Illy, ich denke, Corona, das Wetter – abgesehen von den paar wenigen schönen Tagen – und überhaupt dieses “nichts machen können” trübt unsere Gedanken sehr. Diese Eintönigkeit macht uns zu schaffen. Hoffen wir, dass das alles bald ein Ende hat und es wieder einfacher für uns wird.
    Ein schönes Wochenende und toll, dass es Frau Hund besser geht.
    Liebe Grüße von Catrin.

    1. Hallo Catrin,
      *unterschreib*
      Danke Dir.. manchmal reicht es schon zu wissen, dass man nicht alleine ist damit.
      Dir noch einen schönen Sonntagaben und eine schöne neue Woche
      illy

Kommentare sind geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.