Samstagsplausch 11/2021 – 13.03.2021

Samstagsplausch 11/2021 – 13.03.2021

(Wetter ist heute ja sehr einladend… also nicht)

Auch heute lädt Andrea von Karminrot   uns zum Samstagsplausch ein…

Wie lief denn diese Woche?
.. das ist eine gute Frage… auf Sparflamme vielleicht?

Ich glaube, diesen Monat bleib ich bei der Kurzversion des Samstagsplausches. Ist langweilig sonst. Jeder Tag war hier gleich: aus dem Bett schälen, arbeiten, kochen, aufräumen, Hund in Wechselschicht beobachten (sie hat 2 dicke Nähte am Bauch und ein Loch über den Rippen… das zwickt offenbar ab und an und das ist kaum verwunderlich). Dann eine klitzekleine Hunderunde, Wundversorgung, ein bisschen vor mich hinstarren, Bett.. tatsächlich sofort schlafen um dann nachts wahlweise 1 oder 2 Stunden wachzuliegen… und dann wieder Wecker… repeat.

(ihre Höhle unterm Küchentisch… und der Blick… “iiiich? Ich mach doch gar nichts…. “)

Sicherheitshalber waren wir ja Dienstag noch bei der Tierärztin… die offenen Drainagelöcher… gruselig. Eins ist inzwischen geschlossen und das andere wurde etwas zusammengetackert. Es geht ihr insgesamt etwas besser. Allerdings wird heute vermutlich das Schmerzmittel alle und dann… ?

Selten dass ich es geschafft habe etwas zu stricken… die morgendliche Spinnrunde ist auch mehr ausgefallen, als das ich mich in Ruhe hätte dran setzen können. Fotos? Fehlanzeige.. hatte gestern bei 12 von 12 schon so meine Probleme..

Ich glaube, am Freitag ist dann der Knoten geplatzt und ich konnte endlich mal ein paar aufgeschobene Sachen machen, bei denen ich mich schon fast nicht mehr getraut habe, überhaupt zu schauen was da schlummert. Beim Papierkram ist es tatsächlich höchste Zeit gewesen, wegen Fristen und so.. schätze ein bisschen Lehrgeld werde ich deshalb zahlen müssen.  Bisschen Papierkram ist auch noch….Hab mir ja eine neue to-do geschrieben… sehr hilfreich für mein Hirnsieb

(das würde ich heute gerne den ganzen Tag tun: stricken und Kaffee trinken… ich glaube, die Märzsocken werden schön.. )

Was gegessen?

Samstag: Pizza
Sonntag: Schnitzel Melba
Montag: Schnitzel Melba (1x kochen, 2x essen hat was.. )
Dienstag: die Jungs wollten was vom Hähnchenbräter.. mir auch recht
Mittwoch: Putengyros mit selbstgemachtem Tsatziki und Rosmarinkartoffeln.
Donnerstag: Gnocchi mit Zitronenbutter.. (also.. da war noch Brokkoli drin und Pilze… und alles in allem muss ich mutiger werden mit Chili.. )
Freitag: Lachs aus dem Ofen und Pasta mit Blattspinat.. auch lecker.

nebenbei:
mehr als 10tsd Schritte?  Sa:13.590 (16.121), So: 7.230 (15.705) , Mo: 7.414 (17.795) , Di: 6.733 ( 3.863) , Mi: 10.864 (5.053), Do: 9.248 (5.675), Fr: 10.609 (11.395) ..
Immerhin an 3 Tagen die 10k-Marke geknackt.. Am Samstag vermutlich weil wir vor der Tierklinik wieder auf und ab getigert sind (da wurde die Drainage gezogen).. am Mittwoch hatte ich auf Arbeit sozusagen einen Lauf  und gestern..keine Ahnung.. nervös? Vermutlich lags daran, dass ich für den Papierkram immer noch hier einen Zettel holen/suchen musste und weil ich auch dauernd gucken musste, wo sich Frau Hund versteckt.. denn wenn ich hin und her laufe, läuft sie entweder mit oder verkrümelt sich irgendwohin, wo keiner aufpasst…

Was gebloggt?

Sa, 06. März: Samstagsplausch
So, 07. März: wieder 7 Sachen
Mo, 08. März: Montagsstarter
Di, 09. März:  ein Luna-Update und und die Foto-Reise 41: Leseratte
Mi, 10. März: ein gelesenes Buch
Do, 11. März: nichts… ich hätte gerne ein Projekt gebloggt.. aber habe nix vorzuweisen
Fr, 12. März: Freitagsfüller , eine to-do und die 12 von 12
Sa, 13. März: der Samstagsplausch (da bist du grad.. )

Ausblick: ganz ehrlich? Es wird so bleiben (und das ist ok.. wenn es hauptsache bitte, bitte nicht schlimmer wird). Ich hoffe, dass ich mich mal wieder ein bißchen in den Griff bekomme und Dinge erledigen kann, die anstehen und auch wieder mehr Energie für meine Projekte übrigbleibt.

(Das hier wäre als Tagesbeschäftigung auch sehr verlockend… einfach liegen bleiben… )

Na mal sehen… erstmal in den Tag starten und vielleicht mach ich ja auch mal wieder ein bisschen Yoga.. so wie Frau Karminrot heute davon erzählt… klingt es nach einer guten Idee (oder schwärmt sie gar?). Ein oder zwei Sonnengrüße könnten ja drin sein… Seit wegen der “aktuellenSituation” sowohl Yoga und auch Nähen ausgefallen sind.. hab ich da auch weiter nicht soo viel gemacht. Nur gedacht, dass es schön wäre, wenn es da weiter ginge..

12 Gedanken zu „Samstagsplausch 11/2021 – 13.03.2021

  1. Ein wunderschönes Gelb verstrickst du gerade. Wenn ich was zu werkeln habe, ist mir nie langweilig. In der Schule ist es streng, so dass ich eigentlich ganz gerne einma Langeweile verspüren würde. So hat alles zwei Seiten. 🙂 Trotzdem, halt die Ohren steif! Liebe Grüsse zu dir. Regula

    1. Hallo Regula,
      das Gelb ist wirklich wunderbar..Es hebt die Stimmung.
      Mir ist es derzeit nicht der richtige Mix zwischen Zeit zum verbummeln und Zeit zum Arbeiten.. Ganz merkwürdig.
      Heute hab ich allerdings nur Dinge gemacht, die ich mochte.. auch mal gut.
      Liebe Grüße
      illy

    1. Hallo Carina,
      ich glaube, all die Guten Wünsche für Luna zeigen Wirkung *gg*. Auch wenn mein Blick auf sie noch ein bisschen Sorgenvoll ist… es dauert halt mit der Heilung.
      Eine schöne neue Woche Dir
      illy

    1. Hallo Catrin,
      Danke Dir. Ich hoffe, Dein Wochenende war auch schön.
      Ich hab mir erlaubt, sehr faul zu sein. Tat gut
      Liebe Grüße
      illy

  2. Ihr tut mir wirklich so Leid! Was für ein Albtraum… Es ist ja nicht nur die Zeit und Arbeit, die die Verletzung des Hundes mit sich bringt. Man leidet mit dem Tier ja mit. Und einen Schock hast du von der Sache bestimmt auch noch mitgenommen.
    Beschränke deine To-Do-Liste mal aufs Nötigste und beschere dir mal was Schönes.
    Hat man dir für den Notfall keine weiteren Schmerzmittel für den Hund mitgegeben?
    Ich drücke jedenfalls ganz feste die Daumen, dass es bergauf geht!
    Liebe Grüße
    Andrea

    1. Hallo Andrea,
      ja.. so würd ich das auch zusammenfassen. Ich mach mir Sorgen, dass ich Frau Hund zuviel zumute oder zu sehr verhätschel. Ich mag derzeit draussen niemandem begegnen und schon gar nicht mit Hund. Der Papierkram wühlt nochmal drin rum.
      Hab heute am Sonntag mal wirklich nix gemacht.
      Wir hatten Schmerzmittel für 6 Tage und haben das Fläschchen nach Rücksprache mit der Tierärztin einfach weiter gegeben bis es jetzt alle ist (das waren 4 Tage zusätzlich). Von ihr haben wir Ringelblumentinktur, die schmerzlindernd wirken soll und Frau Hund ist total geck danach.
      Schmerzen scheint sie nicht zu haben, schätze mal das Fäden und Klammer und nachwachsendes Fell etwas juckig sind.
      Danke fürs Daumendrücken
      illy

  3. Ach Illy, das geht mir auch wie dir, alle Tage sind gleich. Ich frage mich, wieso das früher anders war. Da bin ich jeden Tag arbeiten gegangen. Jetzt bin ich keden Tag daheim. Aber gleichförmig ist es doch immer. Wieso hatte ich da früher dauernd was zu schwafeln? Und wieso fällt mir jetzt nix ein. Ich habe meinen Samstagsplausch noch immer nicht fertig. Die Worte purzeln nicht in die Tastatur, sondern ziehen sich zäh wie ausgekatschter Kaugummi.
    Ich wünsche dir von Herzen, dass es keinesfalls schlimmer aber dafür bitte, bitte etwas besser wird in den nächsten Tagen, den nächsten Wochen.
    Liebne Grüße von Mira

    1. Hallo Mira,
      nun ja.. uns fehlt Ablenkung und Abwechslung.
      Es ist ganz schön schwer sich zu motivieren, wenn irgendwie nur wenig Schönes lockt.
      Ja.. ich wünsche es uns für uns alle. Das es besser wird. Ich hab nur noch keine Idee, wie das gelingen kann.
      Liebe Grüße und eine schöne neue Woche
      illy

  4. Du liebe Güte, Illy 🙁
    Ich hab jetzt erst mal quer durch den März gelesen. Das mit Luna ist völlig an mir vorbeigegangen. Es tut mir so leid. Ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass es ihr jetzt schnell besser geht und drücke dich aus der Ferne. Wenn die Tiere leiden, geht es uns Zweibeinern gleich mit schlecht.
    Ich schicke dir liebe Grüße
    Ivonne

    1. Hallo Ivonne,
      Danke Dir. So richtig schnell wird es wohl nicht gehen mit der Genesung. Ich tippe auf noch ca. 6 Wochen Schonung.. und aufpassen, dass Luna nicht an die Narben geht..
      Liebe Grüße zurück
      illy

Kommentare sind geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.