Samstagsplausch 32/2022 – 06.08.22

Samstagsplausch 32/2022 – 06.08.22

(Äpfelchen.. … )

Bei Andrea von Karminrot treffen wir uns  zum Samstagsplausch…

Wie war denn die Woche… ?
ermüdend… und ansonsten sehr, sehr warm.. nur hatte ich nicht so viel Genuss davon oder damit..

Die Wochenzusammenfassung:

GoodThings der Woche?
werd mal wieder versuchen, nur das GUTE (und vielleicht ein bissi drumherum) aufzuschreiben

Samstag: beim riesigen Sonnenschirm ist das Seil gerissen… Der Mann repariert das Riesending. Weil wir eh unterwegs sind schaue ich nach T-Shirts, die nicht jede meiner Röllchen abmalen. Ich finde auch eine schöne Bluse… Wieder zuhause wasche ich jede Menge Wäsche…
Sonntag: Wir gehen gleich morgens die Hunderunde.. es sah nicht so aus, als würde es warm werden.. Es ging auch ganz gut. Es war angenehm. Frau Hund merkt man allerdings an, dass die laaangen Runden nix mehr sind. Vielleicht bilde ich mir das auch ein..Später:  Ich springe dann mal von Blog zu Blog und, ich weiss auch nicht.. liegt das auch an mir oder ist überall so eine Melancholie drauf und drin? Oder ist grad überwiegend der Wurm drin?
Montag: uiui… auf Arbeit wird sportlich die nächste Zeit.. aber war eh schon spitz auf Knopf geplant und heute war dann grad noch die Kollegin krank. Wird immer besser. Hoffentlich bleibt sie zu Hause und kuriert sich.
Nachmittags spontan zum Baumarkt.. da gabs nämlich einen Heidelbeerbusch… und ich hatte schon am Wochenende gegrübelt, wo der wohl hier her passen könnte… nun denn…
Dienstag: HO. man macht und tut und sieht nix davon. Weder auf Arbeit noch zuhause… immerhin hab ich aber den Badschrank endlich mal wieder ausgewischt… das war so nötig.. (und etwas aussortiert auch.. ). Wäsche angestellt…. sonst noch was… weiss nicht.. 
Mittwoch:
ausserplan Büro… wegen weil und überhaupt. Im Büro ist mir definitiv zu hektisch. Und Zusatzarbeit droht, wie üblich.. Nun ja. Zuhause jede Menge Papierkram (jaja .. ist Mittwoch.. nicht Dienstag. ich weiss) und nichts davon kann ich fertig machen, weil Unterschriften/infos/Bescheinigungen/Kopien/Gedöns fehlen und NIX geht voran. Frustrierend.
Donnerstag: HO.. gedacht ich hätte unmengen Zeug weggeschafft.. aber es stellt sich heraus, dass es nur Tropfen auf heisse Steine sind. Egal.. ich ändere da nix mehr dran. Ich weiss auch schon nicht mehr, was ich nach Feierabend… hm?
Freitag: es ist der 5te und es wird tagebuchgebloggt

Der Kuchen der Woche:  ich backe einen Zwetschgenkuchen… 1 kg reicht grad so… Die Kerne gehen sehr schlecht raus, aber der Kuchen ist lecker…

(ich glaube, Luna wurde von der Sahne angelockt…tatsächlich mochte ich den Kuchen lieber sauer, d.h. ohne Sahne.)

Was gabs zu Essen?

Samstag: Es hatte noch Reste vom Vortag und der Große grillte mit seinen Kumpels…
Sonntag: Ob ich mich noch aufraffe den Pflaumenkuchen zu backen? Mir sind Zweschgen in den Einkaufswagen gehüpft.. die hatten mich so angelacht..ja hab ich.. Abends gabs Brote
Montag: grillen wir halt heute…. geht auch..
Dienstag: Tortellini mit Specksauce…
Mittwoch: ich muss dringend an meinem Essensplan weiterarbeiten… plane aber trotzdem Kartoffelauflauf mit Bratwürstchen drin. Ich hatte irgendwo ein Rezept gesehen.. aber finde es nicht. Habe jetzt selbst was zusammengeworfen und.. konnte man essen.
Donnerstag: Gemischter Salat mit gebratener Hähnchenbrust… Mix it…
Freitag: Big Burger

(es ist sehr nett, dass der Falke so brav an einer Stelle bleibt… .  )

gelesen/gehört: Das Buch mit der Handlung in Norwegen ist durch.. Am Montag abend hatte ich noch in der on*leihe rumgesucht, weil ich das gelesene Buch verbloggen wollte und da gabs wieder neue Bücher und die Merkliste wächst… und  wann les ich das nochmal alles? Ah ja.. irgendwann zwischendrin… Jetzt hab ich grad ein Buch über einen Privatdetektiv aus Hamburg durch…

gesehen: extra*3, Trick*sderLebensmi*ttelindust*rie.. immer wieder interessant..

(die gut getarnte, für mich riesige IrgendwasSchrecke Grille was auch immer… )

Hobby:
Samstag: ich hab morgens gelesen und nachmittags gestrickt. An sich ganz erfolgreich das..
Sonntag: ich hab irgendwie den Überblick verloren, was ich alles noch an Blogbeiträgen machen muss.. den 12telBlick wollte ich eigentlich gestern schon (hab ich heute).. heute ist dann Check in (auch fertig) dran und morgen das Jahresprojekt (uff… ich hatte keine Notizen.. das war schwierig).. Dann hab ich ja noch ein Buch fertig gelesen und die fertigen Handstulpen hab ich auch noch nicht… Kinder, so lang ist der Sonntag nicht… oder? Eigentlich müsste ich auch mal wieder entrümpeln.. aber irgendwie… ich komm nicht dazu..
Montag: hm.. zähl ich den Garten zum Hobby hätte ich gestern 3 Unkräuter gerupft und einen Heidelbeerbusch angeschafft.. und Pflanzen für die blauen Töpfchen… also Blogcontent für das Jahresprojekt… ansonsten… hm…
Dienstag: immerhin die Maschen bei den Julisocken umverteilt, für den Schaft kommen jetzt ein paar easy Runden.. und die neuen Augustsocken immerhin angeschlagen und je 5 Rd Bund.. die werden ja glatt rechts und vielleicht nehm ich die wieder mit für “vor der Arbeit stricken”… Spätestens wenn die Ferien um sind, ist wieder Parkplatzknappheit vorherrschen und ich muss mir früher ein Parkplatz sichern..
Mittwoch: kurze Verschnaufpause für Bündchenfertigstellung an den Augustsocken.. auch hier geht nix voran..
Donnerstag: ich bin mir nicht mal sicher, was ich überhaupt am Donnerstag gemacht hab. aber gestrickt hab ich nix
Freitag: ne.. auch nichts gestrickt

(Hummelig..  Ich mag die )

 

nebenbei:
mehr als 10tsd Schritte?

Sa: 16.771 (15.571)
So: 17.681 (24.131)
Mo: 13.664 (14.524)
Di: 10.733 (12.738)
Mi: 14.154 (14.218)
Do: 9.000 (14.940)
Fr:  17.577 (13.974)

Verflixt… der Donnerstag… was war da nochmal genau?

(ich hab den Eindruck, jemand hat am Wegesrand eine Ladung Wildblumensamen verstreut… ist nicht so üppig geworden, aber doch chic )

Was gebloggt?

Sa, 30. Juli: Samstagsplausch
So, 31. Juli:  12tel Blick und Check in
Mo, 01. August:  Montagstarter  und Jahresprojektepost für Juli
Di, 02. August:  ein gelesenes Buch
Mi, 03. August: die fertigen Handstulpen
Do, 04 August: nichts
Fr, 05 August: Freitagsfüller und WmdedgT?
Sa, 06. August:  den Samstagsplausch (da bist Du grad)

Ausblick: hm… viel Arbeit … ein Termin, Schule fängt wieder an.. (für den Großen Berufsschule… ist für mich spannender als für ihn, denk ich manchmal.. ).. Es gibt noch Papierkram, Logistikram.. Tüv.. Reparatur Auto nach Unfall… und was nicht alles noch zu erledigen/machen ist…

(Ich soll reinkommen?.. haha..nein…  )

Sehen wir uns später bei Andrea Karminrot?

8 Gedanken zu „Samstagsplausch 32/2022 – 06.08.22

    1. Hallo Catrin,
      vielen Dank.. bisher ist es tagsüber immer noch sehr warm.. nachts kühlt es aber gut ab.
      Immerhin.
      Dir Liebe Grüße zurück
      illy

  1. Toll, Pflaumenkuchen! Pass nur gut auf die Wespen auf. Hummeln sind ja okay…
    Blogmelancholie? Ist möglich, auch bei mir. Ich komme aber auch kaum zum Bloggen. Die politische Situation lässt mich gerade auch nicht jubeln. Wenn ich die Bilder aus der Ukraine sehe, pendele ich immer zwischen Wut und Trauer.
    Liebe Grüße
    Andrea

    1. Hallo Andrea,
      ja die ganze Weltlage finde ich einigermassen schief.. und wenn das so weitergeht… manmanman… das sieht nicht gut aus.
      Wespen sind doof. Bisher war ich mit Kuchen essen schneller als die mit Kuchen finden… Rumstehen lassen darf man aber nix.
      Du hast ja auch gute Gründe grad seltener zu bloggen. Sehr gute sogar..
      Liebe Grüße von hier dazu
      illy

  2. Irgendwie ist der Sommer (vor allem dieser) blogermüdend. Wenn man das so sagen darf. Es ist zu warm, zu trocken, so vieles um einen, was sehr auf s Gemüt drückt… Irgendwie dann auch noch viel arbeiten und…
    Deine Woche war jedenfalls wieder sehr wuselig.
    Übrigens geht hier der alte Hundeherr auch nicht mehr gern spazieren.
    Liebe Grüße
    Nina

    1. Hallo Nina,
      ja.. Du fasst es schön zusammen.. das ganze drumherum UND arbeiten UND immer noch was Neues… Wirklich ermüdend..
      Aber jetzt muss ich auf zur Hunderunde..
      grins
      Grüsse von hier
      illy

  3. Mir reicht es momentan ein Mal die Woche zu bloggen. Da sind zwar Ideen, halbfertige Blogposts, allein, ich habe keine Lust mich dran zu setzen.
    Aber Socken stricken könnte ich mal wieder, wenn der Babyquilt fertig ist.
    Viele Grüße,
    Karin

    1. Guten Morgen,
      beim Socken stricken hab ich mich grad überfordert, weil ich so komplizierte Muster gewählt hab.. oder ich bin zu kompliziert für die Muster.. Henne oder Ei.. wer weiss.
      ich hoffe … es wird alles irgendwie..
      Grüße von hier..
      illy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.