Samstagsplausch 05/2021 – 30.01.2021

Samstagsplausch 05/2021 – 30.01.2021

(ganz kurz nur… ganz kurz gab es ein Stück blauen Himmel)

Andrea von Karminrot  läd zum Samstagsplausch… Schauen wir doch mal auf die vergangene Woche..

Was war die Woche?

Samstag:  Ich hab mir fürs WE einiges auf den Zettel geschrieben .. nur aufraffen will ich mich nicht.. Muss mir gleich ne Liste machen.. Hilft sonst nicht. 
Sonntag:
Liste machen hat einigermassen geholfen. Samstag hab ich einiges geschafft…Und auch der Sonntag liess sich ganz gut an. Die Zeit vergeht nur so schnell… Und die nächsten Punkte auf der to-do sind auch klar. Das neue Chaos auf dem alten obendrauf muss dringend aufgeräumt werden. Ich glaub ich brauch Urlaub…

Montag: Arbeiten.. na klar. Es geht etwas schleppend heute. Hatte auch keinen Plan für Essen fertig.. *seufz* Die Hunderunde war die Große und es wird schon wieder ziemlich glatt. Mehr war nich…ach doch… hab für die nächsten 3 Tage Essen geplant und einen Einkaufszettel gemacht… Viel länger halten weder Plan noch Lebensmittel.. schräg das.
Dienstag: Gnarf… das ist mal wieder so kein Tag für mich..Also so gar nicht. Die Zahl auf der Waage gefällt mir nicht, das Wetter nicht und die Arbeit war heute auch mal so gar nicht gescheit durchführbar. Alles doof. Und nur einen Einkaufszettel schreiben ist keine Lösung, denn einkaufen muss dann auch noch jemand. Aber das ist nicht passiert. Das ist doch alles Käse…
Mittwoch: Äh… was war das denn heute? Hing ich gestern in den Seilen wie irgendwas total kaputtes, war es heute okay. Okay bis auf Kopfschmerzen und das merkwürdige Gefühl das irgendwas ganz und gar nicht stimmen kann. Ich habe bestimmt irgendwas total wichtiges vergessen oder irgendwas total falsch gemacht. Das ist leider oft so…Beides … sowohl so Tage wie Dienstag als auch wie heute..
Donnerstag: Noch ein Tag… Was war heute? Puh… weiss nicht. Die Hunderunde wurde abgekürzt wegen Dauerregen, bei der Arbeit ist mir heute noch nix auf die Füsse gefallen, aber die Woche hat ja noch einen Tag…
Freitag: Nun ja.. die Woche ist um. Gut so. Es gab Zeugnisse.. hatte ich schon wieder vergessen. Wir mussten einkaufen und gefühlt war so viel los wie vor einem Feiertag… Und die Hunderunde war eine RegenMatschRunde… jedenfalls zu 90%.. 2x ganz kurz, kam die Sonne raus… Vielleicht ist schon April und keiner hats gemerkt?

(Die Bäche hier laufen grad über… was ja gut ist.. auf den Wiesen und im Wald.. )

Was gabs zu Essen?

Samstag: heute Essen vom Griechen… sehr lecker und vielleicht noch genug für morgen übrig
Sonntag: naja… die Kinderlein haben nachts nochmal einen Mitternachtssnack gehabt und irgendwie reichts jetzt doch nicht. So viel zu dem Thema. Also zaubert der Lieblingsmann noch Essen dazu.. mit Kichererbsen, Möhren, Kartoffeln…
Montag: Wenn man keinen Plan hat, dann isses irgendwie doof. Weil aber von gestern noch Kartoffel/Kichererbsen/MöhrenDings übrig war, hab ich das aufgegessen. Und die Jungs hatten einen Haufen Nudeln mit rotem Pesto und gebratenes Hähnchenbrustfilet.
Dienstag: Also, wenn wir Montag eingekauft hätten, hätte ich alle Zutaten für die Tortellini mit Specksauce gehabt. So hatte ich aber irgendwie nur die Tortellini, weil ich dem Mann gesagt hatte, dass es die geben sollte, aber die restlichen Zutaten hab ich ihm verschwiegen (und er hat auch nur die Nudeln besorgt und das auch nur zufällig, weil es sich ergab… ) Und weil die jetzt schon da waren und ich dann auch nicht gut sagen kann: “ naja.. aber jetzt fehlt noch blabla und wegen blub..“, hab ich halt geschaut was noch so vorhanden war. Na gut.. statt Frühlingsszwiebeln halt Schalotten und statt keine Ahnung wie viele Cocktailtomaten halt nur noch die Reste die hier noch so rumstanden und sogar Schmierkäse fand sich ganz unten in der Schublade (sonst wäre es eben Frischkäse oder Parmesan geworden). Die Sauce selbst wird immer saulecker ich hab mir jetzt aber auf dem Rezept notiert, dass man die Menge mind. verdrei- wenn nicht vervierfachen muss. Wir kommen einfach nicht mit 375ml Sauce für 4 aus und was, wenn man noch einen ExtraTeller Nudeln möchte? MIT Sauce? So ein Schmarrn.
Mittwoch: Schnitzel Melba…gerne doch… Nudeln, Obst und mit Mozzarella überbacken. Lecker
Donnerstag: selbstgemachtes Gyros mit selbstgemachtem Zakzicki und Potatoewedges… sehr lecker muss ich schon sagen. Richtig satt macht es aber irgendwie nicht… weshalb Abends noch Maultaschen auf den Tisch kamen. Is schon ein bissi frustrierend…
Freitag: die Kinderlein holen sich was.. wegen Zeugnis und so.. das hatte ich nicht bedacht und schon den Rosenkohl aufgetaut…

(auf den Wegen bekommt man nasse Füsse… spontane Bachneubildung… )

gelesen/gehört: bin buchmäßig am Lago Maggiore… ist spannend.. bissi undurchsichtig…jaja.. und am Dienstag dachte ich so.. och, vorm schlafen noch so 2 oder 3 Kapitel… und ich les … 10 Minuten oder so… es wird Schlafenzeit und ich denke „noch dies Kapitel zuende“ und was soll ich sagen? Damit war auch das ganze Buch zuende? Pf. Da wird anfangs schön spannend ausführlich der Plott aufgebaut, der sich gefühlt auf den letzten 10 Seiten durch einen Zufall a la Nick Knatterton auflöst? Irgendwie ärgerlich… Und irgendwie passt es thematisch zu dem Buch davor (das über Entscheiden).. denn vieles entscheidet wirklich einfach der Zufall und wir können uns anstrengen und abstrampeln oder halt ermitteln was und wie wir wollen… völlig unnütz zum Teil. (Die Hauptfrage ist ja wieder nur welcher Teil .. wo hilft es, wo könnte ich mich auch einfach zurücklehnen… oder ist das vielleicht auch Zufall?) Grummel.
Ich dachte, ich hätte ein hilfreiches Buch über Zimmerpflanzen gefunden… nur irgendwie… vielleicht wars kein Buch für mein Problem. Ich brauche Pflanzen, die volle Sonne vertragen und meine schrullige Art der Pflanzenpflege… und möglichst keine Kakteen sind (Ausser Weihnachts- und Osterkaktus mag ich die nämlich gar nicht so… ). In dem Buch gabs irgendwie keine passenden… ich arbeite dran.

gesehen: außer viel Arbeit überall … Nachrichten. Und „Die*2“.

gemerkt: ich hab eindeutig zu viele to-do listen und zu viele to-dos. Und irgendwie grad keine Idee, wie ich dem Herr werden soll. Und ich glaube… ich weiss nicht wie ich es sagen soll… mir scheint hier kollidieren manchmal Meinungen und Erwartungen … Dünnes Eis.. im Gegensatz zum Frost draussen.. Is grad nicht so schön…

entdeckt: ich muss (und ich will) dem Frustessen gegensteuern. Diese Woche ist ja völlig aus dem Ruder gelaufen… essenstechnisch und dieser Frust… da muss es doch was gegen geben.

(Böschungsüberwachung… an einem Tag waren da mal Rehe…  )

Hobby:
Samstag: nach der to-do ist vor der to-do.. und nachdem ich ja versucht habe alles auf die Liste zu schreiben habe ich neben Wolle zwirnen auch geschafft die fehlenden 2 Schneeflocken zu häkeln und noch zwei Fersenwände an die türkisen Socken…
Sonntag: 2 Stunden den Februar eingezeichnet…und nicht fertig. Dann noch bei den 12f21 offenbar die Ferse falsch begonnen (mir passt der Rapport im Muster nicht übereinander) und bei den türkisen Socken sehen meine anders aus, als auf dem Foto… ich schätze.. ich werde ribbeln müssen… grummel.

Montag: habe geribbelt und bei den dunkelblauen Socken (da wo man nix erkennen kann, einen Versatz von 3-5 Maschen im Zopfmuster aber bestimmt) alles neu eingeteilt. Wer lesen kann, hätte das vorher bemerkt, wer sich für schlauer hält muss ribbeln. Jetzt hab ich 2 Stunden damit verbracht und bin wieder genausoweit wie gestern. Lästig.
Dienstag: ich muss ja nicht sagen, dass ich die türkisen Socken auch noch mal ribbeln werden muss, weil … also hier war ich es nicht. Ich hab gemäß Anleitung Chart Nr. „was auch immer“ gestrickt und das entspricht NICHT dem Bild von den Socken. Da ich jetzt beides im Vergleich habe, will ich meine Socken wie auf dem Bild und nicht wie in der Anleitung. => nächster Halt Ribbeln!! Allerdings nicht heute. Heute habe ich „nur“ ein wenig am Rad gedreht.. sowohl wörtlich als auch im übertragenen Sinn…
Mittwoch: heute morgen ein wenig Spinnrad und schwupp… der erste Strang ist fertig gezwirnt.. Fein.. Den kann ich Freitag wickeln und ein Häkchen an den Monatsplan machen…die türkisen Socken sind jetzt auch wieder auf Stand (beide Socken Zwickel fertig) UND ich habe 5 Schneeflocken vernäht. Ich hab ganz vergessen zu erwähnen, das am 25. (das war Montag, oder?) die neue Zahl für 12 für 21 gezogen wurde… da ist jetzt die Nr. 6 dran. Bei mir ein blaumusterndes Knäuel aus dem wohl Männersocken in glatt rechts werden. Aber erst muss der Januar im Januar noch fertig werden… *hust* Eigentlich hatt ich den letzten Donnerstag im Monat dafür auserkoren.. Wird wohl nix.
Donnerstag: So.. jetzt hab ich auch an den dunkelblauen Socken den Zwickel fertig. Was fürn Akt. Für mehr reichten Zeit und Nerven nicht. (und ich hab ja schon ne halbe Stunde von der Hunderunde abgezwackt.. )
Freitag: irgendwo zwischendrin (zwischen Hunderunde und einkaufen) hatte ich ein bisschen Zeit um den Alpaka-Strang zu wickeln und das FebruarKnäuel in 2 zu verwandeln. Für Schneeflocken spannen reichte es nicht… Ein paar Ründchen an die Januarsocken und der Tag war um.

(diesmal nicht… das ist Lunas Ausblick vom oberen Foto)

nebenbei:
mehr als 10tsd Schritte?  Sa: 16.518 (12.123), So: 14.873 (12.207) , Mo: 15.897 (8.722) , Di: 16.352(11.998) , Mi: 17.543 (12.860) , Do: 12.125 (12.296) , Fr: 17.278 (15.911) …
ich lass jetzt mal die Zahlen der Vorwoche in Klammern. 110.586 Schritte diese Woche gegen 86.117 letzte Woche… dieses Mal gabs nur 1x die etwas kürzere Runde… Sieht ein bißchen nach Hamsterrad aus… fühlt sich auch so an…

Irgendwas besonders gut geklappt? verzetteln… das kann ich unglaublich gut. Und Stapel bilden… 

Irgendwas superlecker? das bestellte Essen, das mit den Fächerkartoffeln und Schnitzel Melba…

(So sah das am Dienstag noch aus… alles weiss verschneit… voll üdüllisch… )

Was gebloggt?

Sa, 23. Januar: Samstagsplausch und eine to-do
So, 24. Januar: der to-do 2ter Teil und die  7 Sachen 
Mo, 25. Januar: Montagsstarter
Di, 26. Januar:  52 die Fotoreis 35 Knuddelig
Mi, 27. Januar: und ein Buch von einem Commissario in Venedig
Do, 28. Januar: noch ein Buch
Fr, 29. Januar: Freitagsfüller und gleich noch ein Buch.. spielt nochmal in Italien
Sa, 30. Januar: der Samstagsplausch (da bist du grad.. )

Ausblick: Ich brauche einen Weg aus diesem Frust und der schlechten Laune ganz dringend.

(ungefähr so struppig seh ich derzeit aus und fühl mich auch so… )

Und? Sehen wir uns bei Andrea Karminrot?

 

10 Gedanken zu „Samstagsplausch 05/2021 – 30.01.2021

  1. Oh weh… Schlechte Laune ist nicht gut. Dabei gehst du doch so viele Schritte. Hoffentlich draußen an der frischen Luft! Vielleicht solltest du dir mal ein super buntes Bild vorknöpfen…
    Pass auf dich auf
    Andrea

    1. Hallo Andrea,
      ich hab mir mal meine Fensterbänke vorgeknöpft. Sprich für alle Pflanzen die da derzeit stehen einen Steckbrief erstellt und jetzt plane ich Pflanzenumzüge, wann ich welche umtopfe, welche ich dazukaufe etc pp. Die Pflanzen sehen nämlich gerade so aus, wie ich mich fühle und vielleicht ändert sich überall was, wenn ich das verbessern kann.
      Dann wird das hoffentlich auch bald ein buntes Bild. Passt gut.
      Dir ein schönes Wochenende
      illy

    1. Hallo Regula,
      ja.. die ist ein klitzekleines bisschen Wolf. Manchmal nenne ich sie Lupinchen… Die andere Hälfte ist aber eindeutig Sofakissen.
      Einen schönen Sonntag wünscht Dir
      illy

    1. Guten Morgen Nina,
      hier leuchtet gerade die Sonne… bis ich aber fertig bin für die Hunderunde, wechselt das bestimmt noch 3x.. *gg*.
      Tatsächlich hänge ich derzeit ein bisschen viel durch. Das wird hoffentlich bald wieder besser.
      Ganz liebe Grüße zurück
      illy

  2. Bei uns steht angesichts des geschmolzenen Schnees und des Regens auch alles Mögliche unter Wasser. Luna geht es wohl wie unserer Scarlett: wenn alles taut, dann riecht es auch wieder viel mehr, hach!
    Vielleicht gibt es heute mal ein paar Sonnenstrahlen oder Lichtblicke für Dich, dass sich die Laune wieder hebt!
    Liebe Grüße
    Andrea

    1. Hallo Andrea,
      mit der Sonne scheint es grad zu klappen. Rest schauen wir..
      Grad freu ich mich über die fast rechtzeitig und bis auf vernähen fertigen Socken und darüber, das der Mann mir Kaffee bringt und Frühstück zaubert…
      Lichtblicke… kleine.. *gg*
      Liebe Grüße
      illy

  3. Hallo Illy,
    du liest dich genervt und auch ein wenig gefrustet. Manchmal geht mir das auch so in diesen Zeiten. Wenn dann auch noch das Wetter so übel ist, wie in der letzten Woche scheint alles noch viel trüber. Dann beschleicht einen auch gelegentlich das Gefühl, nichts wirklich vor sich zu bringen. Leider führt das auch bei mir viel zu oft dazu, dass die Hand zur Schokolade greift … die Waage zeigt auch bei mir Zahlen, die ich nicht gutheißen kann. Wenn ich nicht soviel mit den Hunden laufen würde, wäre ich sicher schon geplatzt. Aber es ist nun einmal wie es ist und es wird auch sicher wieder besser!
    Sobald die Sonne raus kommt, hebt sich auch die Stimmung wieder.
    Ich drück dich mal und schicke liebe Grüße
    Ivonne

    1. Hallo Ivonne,
      exakt die Stimmung in der ich mich befinde…
      Ohne die Hunderunden würde die Waage vermutlich die zweite Person bitten, von ihr runter zu gehen.. *gg*
      Immerhin scheint heute die Sonne bei knackig kalten -1 bis -5 Grad…
      Heute gehts auch schon wieder etwas besser…
      Ich hoffe, dass hält die Woche über an.
      Liebe Grüsse und danke fürs drücken *gg*
      illy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.