Samstagsplausch 36/2022 – 03.09.2022

Samstagsplausch 36/2022 – 03.09.2022

(diesmal hatte ich eine gute Auswahl getroffen für die Blumenkästen… )

Andrea von Karminrot läd zum Samstagsplausch…

Wie war denn die Woche… ?
geht so.. auf und ab..

Die Wochenzusammenfassung:

GoodThings der Woche?
werd mal wieder versuchen, nur das GUTE (und vielleicht ein bissi drumherum) aufzuschreiben

Samstag: uff.. heute wollte ich auf den Markt um mir Blumen zu kaufen. Und ich brauchte noch einen neuen Übertopf, weil ich Freitag beim einkaufen ein Superschnäppchen gemacht hatte. Eine Strelizie für 2 €.. Gut. Sie war etwas angetrocknet, eigentlich stand ein höherer Preis dran und die Wurzel quoll schon aus dem Topf. Die Kasse piepste, ich habe sie umgetropft und in einen Eimer Wasser gestellt zum vollsaugen und nun eben den Übertopf.
Auf dem Markt kaufte ich Blumen (deren Namen ich nicht weiss) tüddelte sie zu einem “Strauß” zusammen, fixierte das mit Draht und freu mich dran.. (die 2 Strelizienblüten darin waren teuerer als die ganze Pflanze vom Freitag…uiui).
Außerdem noch Wäsche, Wolle wickeln, bissi staub hier und putzen da, Hunderunde und sogar stricken… oi.
Sonntag: völlig überraschend verbrachten wir den Sonntag in einer Stadt mit Stadtfest… das war so nicht geplant, war aber auszuhalten… grad so.. Vormittags noch gestrickt, nach dem rumrennen bei dem Stadtfest noch die Hunderunde… noch ein bissi stricken und beim Hörbuch weggenickt…
Montag: müde… aber heute getauscht, deshalb bleib ich heute im HO und fahre morgen (wegen einer Besprechung, die nicht online geht) ins Büro. Wie´s aussieht fällt die Besprechung aus, sowas ist Chaos was mich nervt. Der Tag lief mir heute soo weg.
Auf die Frage: wie ungeschickt kann man sein? antworte ich mit Ja! Denn ich habe es geschafft mir mit einem neuen und sehr scharfen Messer in BEIDE Daumen zu hacken. Also in den linken fand ich ja nicht gut aber immerhin logisch. Wie ich es beim rechten Daumen geschafft hab, ist mir noch ein Rätsel…
Dienstag:  Wenn die Woche halt durcheinander sein will, kann sie durcheinander haben. Ich fahre dann heute ins Büro, obwohl das überhaupt keinen Sinn macht/ergibt.. was auch immer. Nur dran denken: nix weisses anziehen und vorsichtshalber Verbandszeug mitnehmen… der linke Daumen nimmt den Schnitt echt krumm. Faszinierenderweise schmerzt rechts mehr. Naja. Trotzdem hab ich auf- und umgeräumt und geputzt. Es war sooo nötig…   (ich hab übrigens rausgefunden wie ich das gestellt hab mit dem rechten Daumen… ich werde wohl mein Obst demnächst auf dem Brettchen schneiden.. hmpf)
Mittwoch:
.na Klasse, der Browser macht ein Update und zack alles auf Werkseinstellung… Updates ok.. diese Einstellerei macht aber wenig Spass. Ob ich wohl jetzt wieder bei blog*spot kommentieren kann?
Der Tag ansonsten Stimmungsmässig eher unten. Weiss nicht worans liegt…
Donnerstag: Homeoffice und nachmittags Büroausflug… hab nicht so viel gemacht heute.
Freitag: Arzttermin, dann rumgebummelt… Wäsche waschen, falten, bügeln, wegräumen… essen, stricken Hunderunde… Tag um. ach einkaufen war auch noch

Der Kuchen der Woche:  das Kind buk einen Apfelkuchen… wie schön ist das?

(Kuchen, Pudding, Apfel UND Streusel… wow)

Was gabs zu Essen?

Samstag: LeberkäseNudelPfanne
Sonntag: Reste vom Samstag tatsächlich… und etwas auf/bei/während des Stadtfestes
Montag: es gab ein fleischlastiges Brokkoligratin… das Rezept werde ich modifizieren müssen…
Dienstag: Kartoffeln und Fleisch mit Schmand und Käse überbacken. Wenn ich schon täglich kochen muss, dann möglichst lecker.. und mit Käse überbacken
Mittwoch: Nudelauflauf mit Käse überbacken *zwinker*… irgendwas muss ja helfen… Der Nudelauflauf macht aber leider nicht gut satt.. da muss ich mal bei Gelegenheit nachbessern…
Donnerstag: Schweinelendchen mit Kroketten, Speckbohnen und Pfifferlingrahmsoße für mich, wegen Ausflug..die Jungs mussten selbst…
Freitag: gebratener Lachs mit Spaghetti und Senfsauce

(ich hab es dieses Jahr zum ersten Mal geschafft, Primeln länger als 1-2 Wochen zu behalten.. und diese blühen sogar noch..   )

gelesen/gehört: den 2teil vom Krimi der um München herum (oder in?) spielt muss ich ja hören, was mit dem Medium eher sperrig ist.. auch der Inhalt ist irgendwie sperrig.. ja, ist Krimi, ja ist Mord und übel.. und das ist nunmal bei diesem Genre so.. was stört mich also? Ich glaube, es ist die widersinnige Logik des “Täters” und das das wirklich so sein könnte.. und das IST gruselig…und fertig bin ich auch nicht…

gesehen: Hawaii*five*O im Originalton..

(mein Blumenstrauss vom Markt.. )

Hobby:
Samstag: eine zweite Fersenwand ist bei den JuliSocken fertig. Ausserdem das Septemberknäuel gewickelt
Sonntag: bevor wir los sind hatte ich noch Gelegenheit am Zwickel der JuliSocken zu stricken… Und als wir zurück waren, schaffte ich noch den Zwickel fertig… (auch wenn mir irgendwie in einer Reihe eine Masche zuviel, und in der Reihe wo die Abnahme solllte schon eine zu wenig war… ist egal…es geht sich jetzt aus und bleibt so… )
Montag: es ergab sich Strick- und Hörbuchzeit und wurde bei einer Julisocke der Chart fertig… jetzt muss die andere noch nachziehen.. (das Monatsfazit (heisst bei mir CheckIn) steht an.. und vielleicht will ich da einfach Fortschritt posten?)
Dienstag: hab geputzt..weniger gestrickt…
Mittwoch: wieder ein Stückchen Julisocken
Donnerstag:  neuer Monat beginnt Ich hab einen “Plan” was ich im September erreichen will.. und nun schauen wir mal. Heute war ich allerdings unterwegs und da ging Hobbytechnisch nix..
Freitag: ich hab endlich das rote Projekt begonnen… hab geballte 2 Reihen geschafft…

(Lehrreiche Woche.. wir wunderten uns über diese Auswüchse an den Eichen. Es hat ein bisschen gedauert, aber wir haben es rausgefunden. Es sind Eichenrosengallwespen hier ein Link zu einer Forstwebseite unter Punkt 3.5.. Leute, ich lerne dauernd was neues. Unter anderem auch, dass es Stiel- und Traubeneichen gibt. Der Sohn behauptete, dies aus der Schule zu wissen, ich habe an dem Tag offenbar gefehlt.. )

nebenbei:
mehr als 10tsd Schritte?

Sa: 18.281 (21.053)
So: 16.680 (12.650)
Mo: 9.839 (13.120)
Di: 14.270 (9.807)
Mi: 10.185 (12.634)
Do: 11.566 (12.290)
Fr: 17.899 (13.427)

ein Tag fällt immer aus der Rolle…

(hier mal der andere Bach… da fliesst es auch nur noch sehr langsam…)

Was gebloggt?

Sa, 27. August: Samstagsplausch
So, 28. August:  nix
Mo, 29. August:  Montagstarter und die Monatshappen (die sollten eigentlich erst Dienstag.. aber offenbar vertippt)
Di, 30. August: nichts, wegen nicht aufgepasst.
Mi, 31. August: den 12tel Blick
Do, 01. September: den CheckIN (ja sollte eigentlich gestern, aber ich wollte u n p e d i n k t noch ein Fortschrittsfoto reinbringen.. dann noch das Jahresprojekt.. und im September versuche ich nochmal die SeptemberNotizen
Fr, 02. September: Freitagsfüller und Septembernotizen
Sa, 03. September:  den Samstagsplausch (da bist Du grad)

Ausblick:  och jo… geht grad so weiter…ich übe mich in lächeln und winken.

(wie jetzt Fotos… ich will weiter.. ..   )

Sehen wir uns später bei Andrea Karminrot?

8 Gedanken zu „Samstagsplausch 36/2022 – 03.09.2022

    1. Hallo Andrea,
      jou.. so kann man es aushalten…
      Die schönen Dinge in den Vordergrund und den weniger schönen eine Platz aber nicht den ganzen Raum geben.
      *dranarbeitet*
      Liebe Grüße
      illy

    1. Hallo Catrin,
      den Apfelkuchen hat der Sohn ganz alleine gebacken… Einmal Kuchen mit ALLES. War sehr lecker.. kann ich nicht anders sagen.
      Liebe Grüße
      illy

    1. Hallo Nina,
      ja.. alles muss man selber machen*grins* Na Blumen kaufen, ist ja nicht sooo schwer. Einen gescheiten Strauss draus machen, war schon eher eine Übung.
      Am Samstag hab ich mir seit langem wieder eine Zeitung gegönnt… mit lauter Streuselkuchen und Apfel Rezepten… mal sehen…
      Liebe Grüße
      illy

  1. Also, glaubst du das, da musste ich doch die Strelizie googeln, obwohl ich sie “eigentlich” genau kenne. tststs
    Außerdem bin ich dann gestern vor lauter Nachschlagen und deinen Links folgen und vom hundersten ins tausendste… ganz davon abgekommen, hier einen Kommentar zu lassen. Nun aber 😉
    Sag einmal, diese Septembernotizen, sind das so einzelne Tagebuchnotizen für JEDEN Tag? Das könnte ich ja auch mal versuchen, obwohl heute schon der 4. ist und die ersten drei Tage fehlen. Aber morgen ist sowieso WmdedgT? dran und das wäre ja vielleicht ein guter Start für die Notizen, oder?
    Wie auch immer, jetzt wünsche ich dir erst einmal ein wunderbares Restwochenende und grüße dich ganz lieb
    die Mira

    1. Hallo Mira,
      ja.. die Septembernotizen sind quasi Tagebuchbloggen nach Stichpunkten.. Ich hatte das mal irgendwo gesehen, da waren es Novembernotizen.. Irgendwie gefällt mir aber der September besser. (heisst ja nicht, dass ich es im November nicht vielleicht auch mache… ).
      Jeden Monat wärs mir zuviel… Jeden Tag posten und ein Bild machen… aber so einen Monat geht das meist..
      Dann starte mal am Montag.. wie es für Dich passt…
      Dir auch ein schönes Wochenende und liebe Grüße von hier
      illy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.