Samstagsplausch 46/2020 – 14.11/2020

Samstagsplausch 46/2020 – 14.11/2020

(so sieht der Wald aus… .   )

Samstags lädt Andrea von Karminrot wieder zum Samstagsplausch..

Was war die Woche?

Samstag: 19.848 Schritte, die Hunderunde war über 2 Berge… 
Sonntag:
ein bißchen Kissenhülle nähen da, ein wenig Vogelfutter aufhängen dort, super leckeres Essen… die weiteren 5 Sachen fotografiert, damit es die sonntäglichen 7 Sachen werden.

Montag: Urlaub… und gleich mal Fenster geputzt *seufz*.  Aber muss ja doch irgendwann gemacht werden. Bisschen gelesen, Essen geplant und Einkaufszettel..
Dienstag: Alltag würd ich sagen.. arbeiten, kochen, Hunderunde. .
Mittwoch: mein Plan Stutenkerle und Martinsbrezeln zu besorgen geriet ins Wanken, weil der Mann seinen Arbeitsplan änderte und der Tagesablauf Verschiebungen unterlag.. dann hatte ich es irgendwie untergebracht und dann gab es nur noch Brezeln. Abends zu müde für alles und so bestellten wir Pizza..
Donnerstag: was soll ich sagen? arbeiten, kochen, Hunderunde, 12 Bilder vom Tag machen, einkaufen…
Freitag: The same procedure as every day… arbeiten Hunderunde, kochen, Haushalt, stricken, Bett… repeat. Ach halt.. Papierkram gabs noch und 2 Ladungen Wäsche hab ich gewaschen… nix anderes als sonst auch,  aber erledigt…

Genaueres über die Woche in den Novembernotizen (Verlinkungen weiter unten. oder im Suchfeld eingeben.. )

 

(das dieser Hund nie kalte Füsse zu haben scheint…  )

Was gabs zu Essen?

Samstag: Spaghetti mit Lachs  und Frischkäsesauce
Sonntag: Rouladen mit Knödel und Rotkohl
Montag: Putenbraten mit Kartoffeln und Erbsen/Möhren
Dienstag: Reste vom Putenbraten mit Nudeln und Tomaten und Schafskäse in der Pfanne
Mittwoch: Pizza
Donnerstag: Hähnchencurry mit Reis
Freitag: Gyrossalat

(ist mir noch nie aufgefallen, dass im November noch Pusteblumen auf den Wiesen auffindbar sind..  )

gelesen/gehört: Perry Rho*dan, ein Buch über Kreativität. Interessant.. in Teilen unverständlich… nun ja..

gesehen: St*ar Tr*ek

Hobby:
Samstag: einen halben Rapport an die Novembersocken
Sonntag: Novembersocken Schaft fertig, je 1 Rapport an  6f20 Restesocken
Montag: ein weiterer Rapport an die Restesocken, ein bischen Spinnrad
Dienstag: 2 Fersenwände an die Restesocken, Spinnrad
Mittwoch: Spinnrad, Restesocken Zwickel
Donnerstag: Spinnrad, Restesocken Fuss
Freitag: Spinnrad, Restesocken Spitze und vernähen…

(sitzen darf/soll sie bei der Kälte nur kurz und wenn unbedingt nötig…und wenn ich die Kamera zücke, scheint das eine Aufforderung zu sein…    )

nebenbei:
mehr als 10tsd Schritte?  Sa: 19.848; So: 17.731, Mo: 16.852, Di: 14.617 , Mi: 16.510, Do: 12.185 , Fr: 12.063.. (Samstag und Sonntag ausgedehnte Hunderunde über 2 Berge, Donnerstag und Freitag verkürzte Hunderunde.. )

Irgendwas besonders gut geklappt? kann ich so nicht sagen.. ich hab  noch einige Fenster zum putzen übrig, hab einige Dinge vor mir her geschoben (sowohl privat als auch auf Arbeit.. ).. also so richtig rund isses nicht. Irgendwie richtig schlimm zum Glück auch nicht.. Also: Schönreden klappt super.

Irgendwas superlecker? die Pizza *grins*… tatsächlich muss ich aber sagen, dass die Rouladen ein echtes Gedicht waren. Wirklich richtig, richtig lecker.

(nebulös.. )

Was gebloggt?

Täglich bloggen im November scheint bisher zu funktionieren:

07. November: Samstagsplausch und Novembernotizen
08. November: 7 Sachen und Novembernotizen
09. November: Montagsstarter und Novembernotizen
10. November: 24/52 weit weg und die Notizen
11. November: gelesenes Buch  und  Novembernotizen
12. November: 12 von 12 und  Novembernotizen
13. November: Freitagsfüller und die Notizen zum Tag
14. November: der Samstagsplausch (da bist du grad.. )

(Frau Hund und ich werfen Schatten… )

Ausblick: ich seh grad, dass ich euch für diese Woche Sonnenaufgangbilder versprochen hab.. nun ja.. nu hab ich doch andere Bilder genommen… werde die anderen vermutlich irgendwo einstreuen..
Heute gibts vermutlich wieder die lange Hunderunde, es steht ein bisschen Haushalt an, kochen, backen und morgen wollen wir schon für Montag vorkochen… Dann eine neue Arbeitswoche.. Ich hoffe, ich kann ein bissi Kram planen (Geschenke, endlich das Paket vervollständigen, den restlichen Papierkram abhaken, vielleicht noch die restlichen Fenster (?).. (<- das würde ich gerne delegieren.. beim letzten Fenster am Montag ist nämlich eine 8-beinige Besucherin reingekommen… eine sehr Große … iiiiiiks..sie darf gerne draussen vorm Fenster wohnen, ich lasse auch Netze in den Ecken draussen stehen.. aber rein, rein darf sie niiiiiicht)). Nun ja.. es ist die Zeit, wo ich nicht barfuss in den Keller geh.. besser nicht.. Genug gegruselt… Tagwerk beginnen…

Und? Sehen wir uns bei Andrea Karminrot?

 

10 Gedanken zu „Samstagsplausch 46/2020 – 14.11/2020

  1. Guten Morgen,
    jetzt habe ich das alles gerade gelesen und mußte doch grinsen.
    Der eine zählt seine Schritte, der andere seine Radkilometer, nun Jeder hat seine Sucht.
    Ich finde das klasse, dass du soviel läufst, nur der eine wird dafür niedergemacht und der andere dafür gelobt.
    Ist schon eine merkwürdige Welt.
    Mach weiter so, ich finde es toll.
    Lieben Gruß Eva

    1. Hallo Eva,
      ich zähle ziemlich viel.. Schritte, verstrickte Wolle in Gramm, gelesene Bücher.. würd ich radeln würd ich die Kilometer auch zählen.
      Kann ja jeder machen wie er mag.
      Hab grad bei Dir gelesen..das es wohl nicht jeder machen darf wie er/sie/es möchte. Sehr merkwürdig.
      Leider kann ich bei blogspot nicht kommentieren (oder nur wenn der Mond im 4ten Haus steht… will sagen, irgendeine Einstellung scheint nicht mit blogspot reden zu wollen.. und ich finde sie nicht).
      Deshalb hier: Lass Dich nicht irritieren und radle weiter, zieh an was Dir gefällt und bleib Dir treu. Und schreib weiter so schöne Blogposts..
      Liebe Grüße
      illy

  2. Ui, Fensterputzen nur in den Monaten ohne r. Daran halte ich mich strickt, es könnte sonst Rheumah geben. 🙂 Geh lieber mit dem Hund ne Runde. 19000 Schritte, das ist gut! Liebe Grüsse zu dir.

    1. Hallo Regula,
      aha.. die Regel kannte ich noch nicht… dachte das mit dem r im Monat gelte für Rhabarber essen.. *grins* Ich lern nie aus..
      Die paar Monate ohne “r” sind ein kurzes Zeitfenster zum Fenster putzen *5€indieKalauerkasse*
      Liebe Grüße
      illy

  3. Achtbeiniges ist Dir also reingekrochen in s Haus? Fängt Dir doch auch einigs weg. 🙂 Aber ich fange die auch immer mit einem Glas und einer Postkarte (oder ähnlichem) Trotzdem leben überall in den Ecken immer wieder die langbeinigen Glasspinnen.
    Und Fenster darfst Du bei mir gleich weiter putzen, die habe ich auch noch vor mir hergeschoben zu reinigen
    Hab ein schöne Wochenende (mit bestimmt noch mehr Schritten, super Leistung)
    liebe Grüsse
    Nina

    1. Hallo Nina,
      die 8-Beinigen dürfen draussen gerne machen und tun. Drinnen kann ich die nicht verknusen, da muss der Mann was gegen machen.
      8 Beine sind 2-4 zu viel für im Haus. Da kribbelts mich beim Gedanken…
      Schönen Sonntag wünscht
      illy

  4. Man sagt, Spinnen kommen nur dahin, wo das Raumklima in Ordnung ist. Insofern…
    Du schreibst die Novembernotizen jetzt jeden Tag? WoW. Ich möchte unbedingt auch wieder mehr bloggen. Das Dumme ist, dass ich abends oft zu müde bin, noch was aufzuschreiben. Menno.
    Deine Hündin ist herrlich. Wie sie immer guckt.
    Umd deine vielen Schritte beneide ich dich ja bissel. Ich bin froh, wenn ich die 6000 schaffe und über 10000 freu ich mich dann wie verrückt. Im Sommer in Weißwasser war das kein Problem, da hatte ich den schönen See mit Wald drumrum. Aber jetzt?
    Nun mache ich mich mal in die Spur, die vergessenen Einkäufe heran schaffen.
    Hab einen schönen Tag
    LG die Mira

    1. Hallo Mira,
      die Notizen sind ein Test… Bisher hab ich bemerkt, dass die Tage sich sehr ähnlich sind.. Vielleicht sind so Verbesserungen möglich.. Mal sehen.
      Ohne die Hunderunden sähe meine Schrittbilanz sehr, sehr mau aus.
      Frau Hund ist eine echte Bereicherung.. in vielerlei Hinsicht.
      Liebe Grüße von hier
      illy

  5. Eigentlich hatte ich mir auch vorgenommen, Fenster zu putzen. Vielleicht fange ich einfach mal tapfer mit einem an. Kleinschrittig vorgehen…
    Das Schattenbild ist lustig. Mit Sonnenaufgangsbildern könnte ich hier nicht kommen. Morgens ist es immer neblig. Immer…
    Ein paar Sonnenstrahlen am Wochenende wünscht
    Andrea

    1. Hallo Andrea,
      wie ich heute lernte im Kommentar von Regula: Fenster nur putzen in Monaten ohne “r”. Also hast Du noch 5 Monate Zeit..
      Ach.. Sonne oder Nebel.. Deine Bilder sind mit und ohne immer superschön.
      Einen schönen Sonntag wünscht
      illy

Kommentare sind geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.